Thüringen: Feuerwehr verbrennt Weihnachtsbaum – dann kommt es zum Unglück!

Bei einer Weihnachtsbaum-Verbrennung in Thüringen ist es zu einer starken Verpuffung gekommen. (Symbolbild)
Bei einer Weihnachtsbaum-Verbrennung in Thüringen ist es zu einer starken Verpuffung gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Marius Schwarz

Dolmar-Salzbrücke. Durch eine Verpuffung auf einer öffentlichen Feuerwehrveranstaltung in Thüringen sind eine Frau und zwei Männer verletzt worden. Ein 20-Jähriger erlitt dabei so schwere Verbrennungen, dass er in eine Spezialklinik nach Halle gebracht werden musste, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ein weiterer Mann im Alter von 36 Jahren und eine 19-Jährige erlitten Verbrennungen ersten Grades, sagte eine Polizeisprecherin.

Thüringen: Verpuffung bei Weihnachtsbaum-Verbrennung

Die Feuerwehr der Gemeinde Christes (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) schrieb auf ihrer Facebook-Seite, dass es sich bei der Veranstaltung um eine Weihnachtsbaumverbrennung handelte.

Es sei noch nicht klar, wie es zu der Verpuffung in der Nacht zu Sonntag gekommen war.

___________________________

Mehr Themen aus Thüringen:

DSDS-Kandidatin aus Thüringen – das ist Nadine Ellrich!

„Tatort“ (ARD): Bodo Ramelow kann sich eine Rolle vorstellen – unter DIESEN Bedingungen

Thüringen: Chef von AWO-Tochter soll mehr als Angela Merkel verdienen!

___________________________

Hat ein Mann für die Verpuffung gesorgt?

Das Feuer sei bereits erloschen. Vereinzelt gebe es nach Angaben der Polizei noch Glutnester. Die Beamten ermitteln nun gegen einen Mann wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Es gebe Hinweise, dass eine Person etwas in die Glut geworfen haben könnte, so die Polizeisprecherin.

>> Heftige Unfälle in Thüringen! Auto überschlägt sich auf spiegelglatter Fahrbahn (dpa/mb)