Thüringen: Mann bedroht drei Kinder mit einer Waffe

In Thüringen hat ein Mann drei Kinder mit einer Waffe bedroht. (Symbolfoto)
In Thüringen hat ein Mann drei Kinder mit einer Waffe bedroht. (Symbolfoto)
Foto: Oliver Killig / dpa

Tambach-Dietharz. Großer Aufruhr am Freitagnachmittag in Tambach-Dietharz in Thüringen! In der Burgstallstraße bedrohte ein Mann gegen 16 Uhr drei Kinder im Alter von elf bis zwölf Jahren mit einer Waffe.

Der Täter flüchtete anschließend mit dem Fahrrad, seine Opfer verständigten die Polizei.

Thüringen: Mutmaßlicher Täter ist polizeibekannt

Wie die Polizei mitteilte, konnten die Kinder den Täter sehr genau beschreiben. So führten die Ermittlungen die Beamten schnell zu einem polizeibekannten 35-Jährigen aus Tambach-Dietharz.

Die Wohnung des mutmaßlichen Täters wurde auf richterliche Anordnung durchsucht. Dabei stellten die Beamten mithilfe eines Polizeihundes Beweismittel sicher.

Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur erklärte ein Polizeisprecher, dass man derzeit davon ausgehe, dass es sich bei der verwendeten Waffe um eine Schreckschusspistole handele.

--------------------

Mehr aus Thüringen:

Heftiger Crash in Weimar! Auto landet auf dem Dach – schwangere Frau und Hunde im Wagen

Jetzt ist es raus! Dieser angesagte Burger-Laden eröffnet seine erste Filiale in Thüringen

--------------------

Hintergründe noch unklar

Warum der Mann die Kinder bedrohte, ist noch völlig unklar. Ihn erwarten Anzeigen wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz. (nr, dpa)