Thüringen: Blut tropfte aus Kofferraum – Polizei findet darin DAS

Spaziergänger entdeckten Bluspuren an einem Auto in Thüringen. Sie riefen die Polizei. (Symbolbild)
Spaziergänger entdeckten Bluspuren an einem Auto in Thüringen. Sie riefen die Polizei. (Symbolbild)
Foto: imago

Wasungen. Spaziergängern in Thüringen lief bei diesem Anblick wahrscheinlich ein eiskalter Schauer über den Rücken. Als ihnen etwas äußerst Merkwürdiges an einem geparkten Auto auffiel, riefen sie sofort die Polizei.

Thüringen: Spaziergänger machen schaurigen Fund

Am Kofferraum des Autos entdeckten die Passanten nämlich Blutspuren. Die Polizei in Thüringen erhielt einen äußerst besorgten Anruf, in dem es hieß, aus aus dem Kofferraum des Fahrzeugs würde Blut tropfen.

Noch unheimlicher wird die ganze Sache dadurch, dass das Auto ausgerechnet vor dem Tor des Friedhofs in Wasungen abgestellt war.

----------------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------------

Blutspuren am Kofferraum – Polizei findet DAS

Die Polizei fuhr sofort zum vermeintlichen Tatort. Dort kam den Beamten bereits der Besitzer des Autos entgegen.

Es stellte sich heraus, dass der Mann Jäger ist und am Tag zuvor bei einer Jagd Wild erlegt hatte, das er anschließend in seinem Kofferraum transportiert hatte.

Der Mann kümmerte sich schließlich um die Beseitigung des Blutes an seinem Auto. (fno)