Thüringen: Mädchen (9) gehen zur Schule – was sie dann erleben müssen, ist verstörend!

Foto: imago images / JOKER

Eisenberg. Erschreckende Szenen in Eisenberg (Thüringen)!

Am Mittwochmorgen kurz vor 8.00 Uhr waren zwei neunjährige Mädchen auf dem Weg zur Grundschule Eisenberg-Ost unterwegs. Im Steinweg merkten die Kinder jedoch, dass sie nicht alleine waren.

Thüringen: Unbekannter folgt zwei Mädchen (9) auf ihrem Schulweg

Ein unbekannter Mann war den beiden Mädchen gefolgt. Was er getan haben soll, klingt einfach nur unheimlich: Er soll quietschende Geräusche von sich gegeben haben, wie von einer Gummiente, während er sich den Kindern näherte. Diese erhöhten daraufhin ihr Tempo, versuchten, sich schleunigst von dem Mann zu entfernen.

Doch der Unbekannte kann zu den Mädchen aufschließen. Eines soll er in die Seite gekniffen haben, während er das andere am Handgelenk festhielt. Die Mädchen konnten sich zwar losreißen, aber erst als ein Passant ihnen entgegenkam, ließ der Mann von den Kindern ab.

--------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------

Der Täter wird als kräftig und glatzköpfig beschrieben. Er soll etwa 1,75 Meter groß sein und zum Tatzeitpunkt eine grüne Arbeitsjacke getragen haben. Hinweise über die Identität des Mannes nimmt die Polizei Stadtroda unter der 026428-640 entgegen.