Thüringen: Schwerer Unfall auf Bundesstraße – ausgerechnet HIER kollidierten die Autos

Thüringen: Auf der B249 im Kyffhäuserkreis sind am Donnerstagmorgen zwei Skodas auf der B249 kollidiert.
Thüringen: Auf der B249 im Kyffhäuserkreis sind am Donnerstagmorgen zwei Skodas auf der B249 kollidiert.
Foto: Silvio Dietzel

Kyffhäuserkreis. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 5.45 Uhr im Kyffhäuserkreis (Thüringen).

An der Thalebraer Kreuzung wollte ein 19-jähriger Skoda-Fahrer auf die B249 fahren. Doch dabei übersah er einen anderen Skoda, der aus Sondershausen in Richtung Ebeleben unterwegs war.

Es ist nicht der erste Unfall an dieser Stelle, wie die Polizei mitteilt.

Thüringen: Zwei Skodas kollidieren auf B249

Daraufhin kam es zur Kollision. Eine Sprecherin der Landespolizeiinspektion Nordhausen spricht von einem „klassischen Vorfahrtsdelikt“. An den beiden Autos entstand ein Sachschaden von mindestens 15.000 Euro. Beide Skodas mussten abgeschleppt werden und wahren nicht mehr fahrbereit.

--------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------

Die zwei Fahrer jedoch blieben wie durch ein Wunder unverletzt. Weitere Informationen zu den Beteiligten konnte die Polizei nicht geben.

Bei der Thalebraer Kreuzung handelt es sich um eine „sehr unfallträchtige Kreuzung“, so die Polizeisprecherin. (at)