Thüringen-Umfrage-Schock! Bei Neuwahlen würde die FDP zulegen!

Thomas Kemmerich will als Ministerpräsident zurücktreten. Dann stünden Neuwahlen bevor. Erste Umfragen überraschen...
Thomas Kemmerich will als Ministerpräsident zurücktreten. Dann stünden Neuwahlen bevor. Erste Umfragen überraschen...
Foto: dpa

Thüringen. Wie soll es in Thüringen weitergehen? Nach dem politischen Knall am Mittwoch bei der Wahl zum Ministerpräsidenten, bei der überraschend der FDP-Politiker Thomas Kemmerich gewählt wurde – um dann 24 Stunden später zurückzutreten, um dann den Rücktritt kurze Zeit später zurückzunehmen – ist die politische Zukunft im Freistaat völlig verworren!

Dass es zu Neuwahlen kommen wird, ist derzeit sehr wahrscheinlich. Doch was würde das bringen? Die ersten Umfrage-Ergebnisse sind überraschend.

Thüringen: Umfrage-Schock! DAS würde bei Neuwahlen passieren

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA würden zwei Parteien von den Turbulenzen in Thüringen in den vergangenen Tagen profitieren, berichtet die Thüringer Allgemeine Zeitung.

Tatsächlich käme zum einen die Linke, deren Kandidat Bodo Ramelow am Mittwoch mit einer Stimme Unterschied als Ministerpräsident abgewählt wurde, auf 34 Prozent – das sind 3 Prozentpunkte mehr als bei der Landtagswahl im Oktober.

Doch auch eine andere Partei könnte sich laut Umfrage freuen – und das kommt unerwartet!

+++ Thüringen: „Maybrit Illner“ zeigt grundlegendes Problem aller Talkshows +++

Umfrage: FDP weiter vorn?

Laut der INSA-Umfrage würde auch die FDP von einer Neuwahl profitieren. Kamen die Liberalen im Oktober gerade so über die 5-Prozent-Hürde, so würden sie jetzt auf 7 Prozent kommen – und damit sogar die Grünen und die SPD überholen.

Doch die Zahlen sind widersprüchlich! Anderen Umfragen zufolge, würde bei Neuwahlen das Gegenteil eintreten: die FDP an Stimmen einbüßen und vielleicht gar nicht im Landtag bleiben können.

Eine Forsa-Umfrage von ntv und RTL hat ergeben, dass die FDP bei Neuwahlen nur noch auf 4 Prozent kommen würde. Die Linke würde an Stimmen gewinnen.

Der größte Verlierer wäre aber wohl die CDU!

--------------------------

Mehr zum Thema:

--------------------------

CDU baut massiv ab

In einem Punkt sind die Umfrage-Ergebnisse gleich: die CDU wird verlieren! Laut Umfrage der Thüringer Allgemeinen ist von knapp 3 Prozentpunkten die Rede.

Andere Berichte gehen von einem dramatischeren Absturz der Christdemokraten in Thüringen aus. Von Verlusten von bis zu 10 Prozent ist etwa die Rede! Das wäre – erneut – ein historisches Tief der CDU, die bereits im Oktober die stärksten Verluste hinnehmen musste.

>> Alle Entwicklungen zum Polit-Beben in Thüringen kannst du HIER nachlesen!

Ob es nun tatsächlich zu Neuwahlen kommt, das wird sich bald entscheiden. Linke, SPD und Grüne in Thüringen haben dem Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) ein Ultimatum für einen Rücktritt gesetzt. Er soll bis Sonntag sein Amt niederlegen.

Neuwahlen für Diana Lehman der einzige Weg

Die stellvertretende Vorsitzende der Thüringer SPD hat den Vorschlag, Grüne oder SPD sollten einen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten aufstellen, abgelehnt. Dieses Angebot sei „nicht verlässlich“, sagte Diana Lehmann am Freitag in Erfurt.

Aus ihrer Sicht ist der einzige Ausweg aus der verfahrenen Situation in Thüringen, die Auflösung des Landtages und anschließende Neuwahlen. (fno)