Thüringen: Audi überschlägt sich mehrfach – Polizei sucht Fahrer mit Hubschrauber

Die Polizei Thüringen musste mit einem Hubschrauber nach einem Unfallfahrer suchen. (Symbolbild)
Die Polizei Thüringen musste mit einem Hubschrauber nach einem Unfallfahrer suchen. (Symbolbild)
Foto: imago

Nordhausen. In der Nacht zu Freitag ist es in Thüringen zu einem ungewöhnlichen Unfall auf einer Bundesstraße gekommen. Dabei hat sich ein Auto mehrfach überschlagen. Der Fahrer wurde verletzt – doch die Polizei konnte ihn erst nicht finden!

Thüringen: Fahrer nach Unfall mit Polizeihubschrauber gesucht

Wie die Polizei berichtet, war ein Autofahrer gegen 3.30 Uhr auf der B243 bei Nordhausen in Thüringen in einer Linkskurve von der Straße abgekommen.

Sein Audi überschlug sich anschließend mehrfach und blieb dann neben der Straße liegen. Der verletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien – entfernte sich dann aber zu Fuß vom Unfallort.

---------------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------------

Mann bei Unfall verletzt – dann ist er verschwunden

Die alarmierten Polizisten gingen davon aus, dass der verletzte Fahrer irgendwo umherirrt. Deshalb wurde ein Hubschrauber eingesetzt, um den Fahrer ausfindig zu machen.

Erst eine Stunde später konnte der 32-Jährigen aus Niedersachsen auf einem Feld entdeckt werden! Er stand unter Alkoholeinfluss, ein Test ergab über 1,5 Promille. Seine Verletzungen waren nicht schwerwiegend. Der Audi wurde abgeschleppt. (fno)