Björn Höcke mit Hitlergruß – SO verspotten die Karnevalisten das Wahl-Chaos in Thüringen

Björn Höcke mit Hitlergruß beim Karneval in Düsseldorf.
Björn Höcke mit Hitlergruß beim Karneval in Düsseldorf.
Foto: dpa

Thüringen/NRW. Anscheinend haben Karnevalisten im Rheinland ihre Mottowagen in diesem Jahr zum Teil sehr kurzfristig gebaut. Schließlich hält das Polit-Chaos in Thüringen noch nicht so lange an. Doch die Jecken im Rheinland wollten es sich dennoch nicht nehmen lassen, über den politischen Wirbel zu spotten – vor allem Thüringens AfD-Chef Björn Höcke bekommt dabei sein Fett weg.

Thüringen hatte es auf die großen Rosenmontagsumzüge nach Köln und Düsseldorf geschafft. Und die Narren kennen kein Pardon!

Björn Höcke hebt den rechten Arm – Thüringen beim Karneval

Im braunen Sumpf heben FDP und CDU den rechten Arm von Björn Höcke (AfD) zum Hitlergruß. Auf der Armbinde steht nicht „Heil Hitler“ sondern „Heilt Höcke“ – auf dem Ärmel: „5. Februar“. Jener Tag, an dem AfD gemeinsam mit CDU und einer Handvoll Liberaler den FDP-Mann Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt haben.

+++ Coronavirus: Erste Verdachtsfälle! So bereitet sich Thüringen auf den Ernstfall vor +++

Das nachfolgende politische Beben erschütterte ganz Deutschland! Und das geht auch an dem hochpolitischen Karneval in Nordrhein-Westfalen nicht vorbei.

Björn Höcke mit Hitlergruß: Köln und Düsseldorf verspotten Thüringen im Karneval

Der Hitlergruß-Höcke mit seinen beiden Helferlein Mike Mohring und Thomas Kemmerich sorgte am Rosemontag in Düsseldorf für reichlich Spott über die Thüringen-Wahl.

Selbst Köln hat das Thüringen-Chaos zum Anlass genommen, zum ersten Mal die AfD als Thema aufzugreifen. Und wieder im Rampenlicht: Björn Höcke und Thomas Kemmerich.

„Wir wollten der AfD in der Vergangenheit keine Aufmerksamkeit schenken“, sagte der Leiter des Rosenmontagszug, Holger Kirsch. „Leider sind wir an einem Zeitpunkt angelangt, wo das nicht mehr geht. Da sind wir Karnevalisten gefordert, Farbe zu bekennen. Eine Partei wie die AfD gehört abgestraft.“

----------------------------

Mehr Nachrichten aus Thüringen:

----------------------------

Köln nimmt nach Thüringen-Eklat zum ersten Mal AfD als Thema auf:

In Köln wurde Björn Höcke als Hund gezeigt, auf dessen Rücken Alexander Gauland, AfD-Fraktionschef im Bundestag, und der FDP-Politiker Thomas Kemmerich reiten.

Thomas Kemmerich (FDP) fällt den Narren zum Opfer

Der 54-Jährige war jahrelang selbst aktiv im Karneval. Nach seinem Rücktritt als Regierungschef in Thüringen ließ er jetzt jedoch auch seine Präsidentschaft bei der Gemeinschaft Erfurter Carneval (GEC) vorerst ruhen – und musste nun offenbar für den Spott der Narren herhalten.