Thüringen: Fahrer liefert sich irre Verfolgungsjagd mit der Polizei – mit unfassbarem Ende

In Thüringen hat sich ein Verdächtiger eine wahnwitzige Verfolgunsjagd mit der Polizei geleistet – mit Erfolg!
In Thüringen hat sich ein Verdächtiger eine wahnwitzige Verfolgunsjagd mit der Polizei geleistet – mit Erfolg!
Foto: Polizei, Karte: Googlemaps, Geobasis-DE/BKG

Greiz. In Thüringen hat sich eine völlig wahnwitzige Verfolgungsjagd ereignet! Und am Ende gelang dem Täter auch noch der Clou.

Was hatte dieser Fahrer nur zu verbergen, dass er sein Leben und das anderer Menschen so leichtfertig riskierte?

Thüringen: Seat brettert durch Ortschaften und bringt Andere in Gefahr

Wie die Polizei mitteilte, wollte eine Streife eigentlich nur einen Fahrer auf der B175 in Thüringen kontrollieren – dann überschlugen sich plötzlich die Ereignisse.

Gegen 23 Uhr war laut Polizei ein Seat auf der B175 im Landkreis Greiz unterwegs und der Streife aufgefallen.

Die Beamten signalisierten dem Fahrer, er solle anhalten, doch der ignorierte jegliche Aufforderungen konsequent. Im Gegenteil: Er drückte noch aufs Gaspedal!

Polizei jagt Flüchtigen – dann passiert Unglaubliches

Er flüchtete vor der Kontrolle – mehrere Streifenwagen jagten ihm nach!

Stur drückte der Seat-Fahrer das Gas-Pedal durch, heizte durch etliche Ortschaften und gefährdete massiv mehrere Verkehrsteilnehmer.

Die Verfolgungsjagd erstreckte sich über Wolfersdorf, Gauern, Rückersdorf, Endschütz Wünschendorf, und Weida – bis plötzlich das Unglaublich passierte.

---------------------------

Mehr Nachrichten aus Thüringen:

---------------------------

Seat verschwindet spurlos – jetzt hofft die Polizei auf euch!

Die Polizei verlor den Seat tatsächlich aus den Augen. Trotz umfangreicher Suche nach Fahrer und Fahrzeug verlief diese laut Polizei ohne Erfolg.

Jetzt suchen die Beamten dringen Zeugen, die Hinweise zum flüchteten Fahrer beziehungsweise dem Verbleib des grauen Seat mit Geraer Kennzeichen geben können.

Zudem werden betroffene Verkehrsteilnehmer gesucht, die im Rahmen der Verfolgungsfahrt vom unbekannten Fahrer gefährdet wurden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer (03661) 6210 zu melden. (aj)