Thüringen: Mann soll festgenommen werden – dann droht er der Polizei DAMIT

Die Polizei wollte in Thüringen einen Mann festnehmen. Doch die Situation drohte zu eskalieren. (Symbolbild)
Die Polizei wollte in Thüringen einen Mann festnehmen. Doch die Situation drohte zu eskalieren. (Symbolbild)
Foto: dpa

Apolda. Die Polizei in Thüringen rückte am Mittwochabend zum Haus eines Mannes aus, der festgenommen werden sollte. Doch dann wurde die Situation brenzlig.

Thüringen: Polizei will Mann festnehmen – doch der droht DAMIT

Gegen einen 50-jährigen Mann aus Apolda lagen Haftbefehl Betrugs- und Diebstahldelikten vor. Deshalb fuhren am Mittwochabend Polizeibeamte zur Wohnung des Mannes, um ihn festzunehmen.

Doch noch bevor die Beamten in die Wohnung eindringen konnten, drohte die Situation zu eskalieren.

-----------------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------------

Der Mann drohte damit, sich aus dem Fenster im 3. Obergeschoss zu stürzen, wenn die Beamten in seine Wohnung kommen würden. Spezialkräfte des Landeskriminalamtes wurden angefordert und konnten den Mann nach längerer Verhandlungszeit schließlich davon überzeugen, sein Vorhaben aufzugeben.

Er wurde festgenommen, einem Arzt vorgestellt und verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam, bevor er am Donnerstag in eine JVA überstellt wird. (fno)