Thüringen: Auto rammt Reh und überschlägt sich – dann passiert das Wunder

Thüringen: Ein 19-Jähriger wich einem Reh aus und kam von der Fahrbahn ab. (Symbolbild)
Thüringen: Ein 19-Jähriger wich einem Reh aus und kam von der Fahrbahn ab. (Symbolbild)
Foto: imago images / Volkmann

Eisenach. Wildunfälle gibt es in Thüringen oft. Plötzlich steht ein Wildtier auf der Straße, dann muss der Fahrer schnell reagieren. Manchmal gehen die Unfälle nicht gut aus, Tier oder Mensch verletzen sich.

Thüringen: Reh auf der Straße

In der Nacht zu Mittwoch ist genau das einem 19-jähriger Mann passiert. Er war mit seinem VW auf der Bundestraße 7 unterwegs nach Eisenach, wie die Polizei Gotha berichtet.

Ein Reh sprang plötzlich auf die Fahrbahn. Schnell musste sich der Fahrer entscheiden, wie er Handeln sollte. Er wich dem Wildtier aus und kam dabei links von der Straße ab.

-----------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Thüringen: Bewohner von Flüchtlingsheim wehren sich gegen Quarantäne – SEK-Einsatz!

Thüringen: Tragischer Unfall! Teenager tot – sein Kumpel überlebt

Coronavirus in Thüringen: Tafeln müssen schließen – die ersten sind schon zu

----------------

Auto überschlägt sich

Anschließend prallte er mit dem Auto gegen eine Böschung und überschlug sich. Zum Schluss blieb der VW in einem Straßengraben auf dem Dach liegen. Der 19-jährige Fahrer hatte nochmal Glück. Er blieb unverletzt.

+++ Thüringen: Kleintransporter in Flammen! B92 dicht +++

Das Reh blieb ebenfalls unverletzt. Lediglich das Auto wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. (mia)