Thüringen: Holz-Lkw rammt Mast – und dann geht erstmal gar nichts mehr

Hunderte Haushalte in Thüringen waren am Mittwoch auf einmal ohne Strom. (Symbolbild)
Hunderte Haushalte in Thüringen waren am Mittwoch auf einmal ohne Strom. (Symbolbild)
Foto: Daniel Naupold/dpa

Dietzenrode/Vatterode. Blackout bei Hunderten Haushalte in Thüringen! Schuld daran war ein Lkw-Fahrer im Eichsfeld.

Der 54-Jährige sei am Mittwochnachmittag mit seinem Holz-Trailer in Vatterode gegen einen Strommast gefahren, der daraufhin auf den Anhänger kippte, teilte die Polizei Thüringen mit. Der Fahrer blieb unverletzt.

Stromausfall in Thüringen - Lkw-Fahrer ist schuld

Auch die Stromleitung überstand das Ganze unbeschadet, weshalb der Strom sofort abgestellt werden musste. Anders hätten die Einsatzkräfte den Forst-Lkw nicht bergen können.

-----------

Mehr von uns:

-----------

Die ganze Aktion dauerte laut Polizei Thüringen rund 40 Minuten. Laut Thüringer Energie AG waren Hunderte Haushalte ohne Strom, allerdings wohl nur sieben Minuten. (ck)