In aller Freundschaft: Star der Sachsenklinik ist in Quarantäne – jetzt hat er sich gemeldet

„In aller Freundschaft“: Ein ehemaliger Star der beliebten Serie hat sich jetzt bei seinen Fans aus der Quarantäne gemeldet. (Symbolbild)
„In aller Freundschaft“: Ein ehemaliger Star der beliebten Serie hat sich jetzt bei seinen Fans aus der Quarantäne gemeldet. (Symbolbild)
Foto: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Viele „In aller Freundschaft“-Fans trauern nach seinem Abschied noch immer ihrem Lieblingsarzt Dr. Niklas Ahrend hinterher. Im Mai 2019 verließ der beliebte Mediziner die Sachsenklinik.

Seitdem ist es ruhig geworden um den „In aller Freundschaft“-Schauspieler Roy Peter Link. Jetzt hat er sich aber wieder bei seinen Fans gemeldet – und sorgte mit seiner Quarantäne-Nachricht für einen Schock.

„In aller Freundschaft“: Dr. Ahrend-Schauspieler Roy Peter Link sendet Botschaft aus der Quarantäne

Mit den Hashtags #happy und #Quarantäne und einem Instagram-Video meldet er sich bei seinen Fans zurück. Die Quarantäne nimmt der Schauspieler mit Humor: Er greift in dem Video zu seiner Gitarre und schaltet Musik ein.

„Mal sehen, ob wir die Welt zu einem fröhlicheren Ort machen können“, sagt er. Dann bewegt er seine Finger auf der Gitarre und die Lippen zu einer umgedichteten Version von dem berühmten Simon und Garfunkel-Klassiker „The Sound of Silence“.

Thema der Neuschöpfung: Das Coronavirus. „We have to fight the virus“, singt Link unter anderem.

„In aller Freundschaft“: Link heitert seine Fans mit Corona-Song auf

Die Fans sorgen sich währenddessen um seine Gesundheit: „Quarantäne? Ohh nein“, schreibt ein Fan. Ein anderer Kommentator macht sich Sorgen um Links Vorräte: „Hoffe, du hast genügend Klopapier.“

-------------------

Mehr von „In aller Freundschaft“:

In aller Freundschaft - die jungen Ärzte: Philipp Danne mit trauriger Botschaft - "Ab heute haben wir..."

„In aller Freundschaft“: Coronakrise in der Sachsenklinik – werden die Dreharbeiten jetzt eingestellt?

„In aller Freundschaft“: Schock-Szene – plötzlich geht SIE mit dem Messer auf Rolf los!

-------------------

Bei den Anhängern scheint Links Idee, die Fans mit der musikalischen Einlage aufzuheitern, zu funktionieren: „Hat geklappt, und schwupps – #happy... vielleicht klappt es ja, damit die Corona-Viren wegzutanzen“, hofft ein Fan.

+++ Coronavirus in Thüringen: Alle wichtigen Infos findest du in unserem News-Blog +++

Wenn du Dr. Ahrend wiedersehen möchtest, kannst du immer vormittags die ARD einschalten. Um 9.55 Uhr zeigt der Sender Wiederholungen von „In aller Freundschaft“. Neue Folgen gibt es immer donnerstags um 18.50 Uhr. (vh)