Thüringen: Mann rastet beim Autofahren komplett aus – dann kauft er an der Tankstelle auch noch DAS

Thüringen: Ein Mann rastet hinter seinem Steuer komplett aus. Dann hält er an einer Tankstelle und macht einen Einkauf (Symbolbild).
Thüringen: Ein Mann rastet hinter seinem Steuer komplett aus. Dann hält er an einer Tankstelle und macht einen Einkauf (Symbolbild).
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Mann aus Thüringen ist beim Autofahren komplett durchgedreht und hat mit halsbrecherischen Überholmanövern mehrere Pkw und Lkw gefährdet.

Als wäre sei das noch nicht gefährlich genau, hielt der 37-Jährige aus Thüringen an einer Tankstelle an. Was er dort einkauft, hat im Straßenverkehr absolut nichts verloren.

Thüringen: Mann hält an Tankstelle und kauft DAS

Der Mann wurde dabei beobachtet, wie er Bier kaufte und offensichtlich betrunken weiterfuhr! Die Polizei konnte den Raser schließlich auf seiner Arbeitsstelle ausfindig machen.

----------------

Mehr News aus Thüringen:

Coronavirus Thüringen: Bewohner in Neustadt brechen aus Quarantäne aus – Polizei zieht Konsequenz

Thüringen: Völlig absurd! Dreister Dieb klaut am hellichten Tag aus einem Supermarkt ausgerechnet DAS

Thüringen: Treibt ein Tier-Hasser sein Unwesen? Katze stirbt qualvollen Tod

----------------

Wie die Beamten berichten, ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,38 Promille. Der 37-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (lh)