Thüringen: Bürger wählen Nummer von Corona-Hilfe – aber dann passiert DAS

Kontaktverbot: Was bedeutet das genau?

Kontaktverbot: Das darfst du und das nicht.

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Wer sich in Erfurt Sorgen um das Coronavirus macht oder Fragen zur Vorsorge hat, kann die speziell dafür eingerichtete Hotline der Stadt wählen.

Das haben zahlreiche Menschen aus Erfurt bereits getan. Was dann passierte, sorgte allerdings für Verwunderung.

Anrufer aus Thüringen landen in Köln

Statt bei der Stadt sind einige Anrufer nämlich bei einem Mann in Köln gelandet. „Allein in den vergangenen zwei Tagen hatte ich rund 20 Anrufe, die zur Corona-Hotline der Stadt Erfurt wollten", sagt der Kölner.

Als er die Stadt Erfurt darauf aufmerksam machte, herrschte auch dort Verwirrung. Wie ein Sprecher der Verwaltung mitteilt, konnten die Techniker der Stadt eine Fehlfunktion der Telefonanlage bereits ausschließen.

Nummern sind sich sehr ähnlich

Die Nummer der Corona-Hotline sei der Nummer des Kölners allerdings sehr ähnlich. Sie unterscheiden sich lediglich durch die Vorwahl und dadurch, dass das Infotelefon zwei Ziffern mehr habe.

--------------------

Mehr zum Coronavirus in Thüringen:

1&1: Thüringen wegen Corona im Homeoffice – doch ausgerechnet JETZT passiert es

Coronavirus Thüringen: Schlechte Nachrichten aus Erfurt, doch es gibt einen Lichtblick

Corona-Wahnsinn in Erfurt: Verzweifelte Mutter will Spielzeug ihrer Kinder ausgerechnet für DAS eintauschen

--------------------

„Die Anrufer müssen die falsche Vorwahl wählen, anders können wir uns das Phänomen nicht erklären", sagte ein technischer Mitarbeiter der Stadt. Die korrekte Nummer für die Corona-Hotline lautet 0361-655 267662. (lh)