Thüringen: SO kommst du trotz Corona an frischen Spargel!

Die Spargelsaison geht los! So kommst du trotz Corona-Krise an das frische Gemüse.
Die Spargelsaison geht los! So kommst du trotz Corona-Krise an das frische Gemüse.
Foto: imago

Unstrut-Hainich-Kreis. Die Spargelsaison könnte dank Corona in diesem Jahr deutlich knapper ausfallen als sonst. Spargelbauern aus Thüringen müssen auf Erntehelfer verzichten – auf den Spargel verzichten musst du aber trotzdem nicht!

Thüringen: Spargel trotz Corona-Krise – so geht's!

Im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen kann man nun Teile eines Spargelfelds mieten. Die Agrargesellschaft Herbsleben hat dazu aufgerufen, eine Spargelparzelle zu mieten und den Spargel einfach selbst zu ernten.

Damit wollen die Spargelbauern einerseits dafür sorgen, das der Spargel trotz fehlender Helfer geerntet wird. Andererseits sollen so auch die Kosten für die Felder gedeckt werden, berichtet der MDR. Die Agrargesellschaft Herbsleben hat bereits 131 Spargelreihen auf dem sieben Hektar großen Feld vermietet.

----------------------------

Mehr aus Thüringen:

Coronavirus in Thüringen: Gefängnisarzt infiziert – 330 Insassen in Quarantäne! ++ DIESE Patienten werden jetzt in Erfurt behandelt

Wetter in Thüringen: Größtenteils sonnig und schön, aber auch diese Gefahr kommt auf dich zu!

Hund in Thüringen: Tierretter finden ausgesetzten Vierbeiner – dann folgt der Schock

----------------------------

Pro Meter zahlt man rund 75 Cent – bei einer Reihe von 250 bis 300 Metern also maximal 225 Euro. Vorkenntnisse musst du nicht mitbringen. Nach einer Einführung kannst du dann so viel Spargel stechen, wie du möchtest! (fno)