Wetter in Thüringen: Die Sonne lacht über dem Freistaat – aber in der Nacht droht diese Gefahr

Wer das Wetter in Thüringen im Freien genießen will, sollte sich gut eindecken!
Wer das Wetter in Thüringen im Freien genießen will, sollte sich gut eindecken!
Foto: Michael Reichel/dpa, Jens Büttner/dpa

Bei diesem Wetter in Thüringen fällt es schwer, wie empfohlen zu Hause zu bleiben. Nur gut, dass der Aufenthalt draußen zu zweit oder alleine hierzulande noch erlaubt ist. Doch wer wirklich vorhat die ersten warmen Tage im Freien zu verbringen, sollte sich gut eindecken. Denn innerhalb weniger Stunden wendet sich das Blatt!

Das Wetter in Thüringen wird in den kommenden Tagen überaus mild und freundlich.

Wetter in Thüringen: Achtung Temperatursturz!

Die Temperaturen sollen nach einem frühlingshaften Mittwoch mit bis zu 18 Grad Celsius am Donnerstag erneut leicht steigen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) online mitteilte.

Tagsüber seien in Erfurt etwa bis zu 21 Grad und Sonnenschein möglich. In Jena klettert das Thermometer sogar bis zur 24 Grad-Marke. Und dann geht es steil bergab!

---------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

---------------------------

Minustemperaturen in Thüringen – Frost!

Bis zu 20 Grad Unterschied herrschen in der Nacht. Die Meteorologen warnen vor Frost. Im Werratal, im Thüringer Wald sowie im Vogtland sinken die Temperaturen knapp unter die Null-Marke.

Zwar bleibe trocken, verzeinzelt seien jedoch Wolkenfelder möglich. Am Freitag wird es dann nicht mehr ganz so warm, heißt es im Wetterbericht für Thüringen.

In Erfurt erreichen die Höchsttemperaturen dann Werte bis 18 Grad, in Jena auch nur noch 20. (aj mit dpa)