Wetter in Thüringen: Erst DANN kannst du wieder Regen erwarten im Freistaat

Wenn es in Thüringen nicht bald regnet, könnte das gefährliche Folgen haben.
Wenn es in Thüringen nicht bald regnet, könnte das gefährliche Folgen haben.
Foto: dpa

Das April-Wetter meint es in diesem Jahr gut mit uns. Auch wenn es noch nicht wirklich angenehm warm ist in Thüringen, ist die Sonne jetzt fast jeden täglich die meiste Zeit des Tages anwesend. Allerdings ist es dadurch auch bereits jetzt im Frühjahr schon extrem trocken im Freistaat.

Wenn es nicht bald regnet, könnte das gefährliche Folgen haben.

So wird das Wetter in Thüringen

Ein Hochdruckgebiet bringt diese Woche milde und trockene Luft nach Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. In Teilen von Ostdeutschland besteht wegen der anhaltenden Trockenheit nach wie vor Waldbrandgefahr, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD).

Laut den Wetterexperten bleiben die Temperaturen bis zum Wochenende mild mit Höchstwerten über 20 Grad. Ab Samstag sollen die Temperaturen zwar wieder fallen, mit Regen sei aber erst wieder in der nächsten Woche zu rechnen.

-------------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------------

Über 20 Grad kurz vorm Wochenende – aber der Schein trügt

Am Donnerstag ist es weitgehend sonnig mit Temperaturen bis 20 Grad. Auch in bergigen Regionen wie dem Harz seien Höchstwerte um die 20 Grad zu erwarten.

Aber die Sonne trügt: Nachts sinken die Werte wieder auf bis zu vier Grad. Es sei lokal sogar mit Bodenfrost zu rechnen.

Freitag ziehen laut DWD zwar einige Wolken über die Länder, es bleibt aber trocken und mild bei Höchstwerten bis 23 Grad. Für Samstag rechnen die Meteorologen noch mit Höchsttemperaturen zwischen 13 und 16 Grad. Samstag ziehen laut Prognose des DWD Wolken auf, es bleibt aber regenfrei bei Temperaturen bis 19 Grad. (fno)