Thüringen: Streit zwischen Kindern (11) eskaliert – Junge muss in Klinik geflogen werden

Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen aus Thüringen in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber brachte den Jungen aus Thüringen in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Foto: imago images / KS-Images.de

Greiz. In Thüringen hat sich eine unfassbar brutale Attacke ereignet. Besonders bemerkenswert: Involviert waren zwei Kinder im Alter von nur elf Jahren!

Die Polizei Thüringen berichtet, dass sich die beiden Jungs am Donnerstagnachmittag in Greiz erst verbal gestritten haben. Offenbar schaukelte sich der Streit dann immer höher – bis es zur Eskalation kam.

Jungs-Streit Thüringen eskaliert völlig - Großeinsatz in Greiz

Einer der Elfjährigen attackierte sein Gegenüber dermaßen heftig, dass der Junge schwerste Verletzungen erlitt. Er musste sogar mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden!

--------------

Mehr von uns:

Thüringen: Autofahren mit Mundschutz? Das musst du jetzt beachten!

Mundschutz geschenkt: HIER bekommst du in Thüringen Masken umsonst

Bahn-Strecke nach Erfurt erneut dicht – Reisende müssen mit langen Wartezeiten rechnen

--------------

Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen am Tatort in der Carolinenstraße, im Bereich der Vogtlandhalle, im Einsatz. Die Kriminalpolizei Gera hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ck)