Thüringen: Frauen wollen Ladekabel abholen – das endet im Krankenhaus

Thüringen: Frauen wollen Ladekabel abholen - das endet im Krankenhaus. (Symbolbild)
Thüringen: Frauen wollen Ladekabel abholen - das endet im Krankenhaus. (Symbolbild)
Foto: imago images / Die Videomanufaktur

Bad Langensalza. In Thüringen haben sich drei junge Frauen so heftig gestritten, dass zwei von ihnen ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Zwei der Frauen (22 und 17 Jahre) waren laut Polizei bei einer Bekannten (24) in Bad Langensalza in Thüringen aufgetaucht, um dort ein Ladekabel für ein Handy abzuholen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Thüringen: Feuer schreckt Anwohner aus dem Schlaf – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort

Tatort (ARD): Rechte Feministin wird ermordet – DIESES Detail macht die Zuschauer rasend: „Irgendwo ist Schluss“

Thüringen: „Nur noch Irrsinn“ – Anwohner rasten wegen Corona-Regel aus

Coronavirus in Thüringen: 3 Todesfälle in Gera ++ Freistaat lehnt Corona-Schnelltest aus Jena ab!

-------------------------------------

Die 24-Jährige habe sich anscheinend geweigert, das Ladekabel herauszugeben. Deswegen sei es zu einem Handgemenge im Hausflur gekommen. Erst als die Frau das Ladekabel in den Hausflur warf, kehrte Ruhe ein.

Frauen prügeln sich wegen Ladekabel

Bei dem handfesten Streit wurden die beiden anderen Frauen verletzt und riefen einen Rettungswagen. Dieser brachte sie ins Krankenhaus. Gegen die 24-Jährige wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. (fb)