Bahn: Zugbegleiterin entdeckt bewusstlosen Mann – auf dem Bahnsteig wird es richtig dramatisch

In der Bahn von Göttingen nach Nordhausen entdeckte eine Zugbegleiterin den bewusstlosen Mann. (Symbolbild)
In der Bahn von Göttingen nach Nordhausen entdeckte eine Zugbegleiterin den bewusstlosen Mann. (Symbolbild)
Foto: imago images / Hubert Jelinek

Nordhausen. Dramatische Szenen am Montagabend am Bahnhof Nordhausen in Thüringen. Ein Mann erlitt Krampfanfälle auf dem Gleis und mussten durch Polizisten erstversorgt werden.

Bahn von Göttigen nach Nordhausen: Bewusstloser Mann entdeckt

Zuvor war der bewusstlose Mann von einer Zugbegleiterin in einer Regional-Bahn von Göttingen nach Nordhausen entdeckt worden. In Nordhausen kümmerte sich dann eine Streife um den 27-Jährigen., der offensichtlich unter Drogen stand.

Zuerst konnte er den Zug eigenständig verlassen, dann erlitt er allerdings Krampfanfälle auf dem Bahnsteig. Die Beamten leisteten erste Hilfe und riefen den Rettungsdienst, teilte die Bundespolizei Thüringen mit.

----------------

Mehr Themen aus Thüringen:

----------------

Dieser brachte den in Thale wohnenden 27-Jährigen ins Krankenhaus. Weil er Amphetamine dabei hatte, bekam er eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Die Polizei Thüringen führt die weiteren Ermittlungen. (mb)