A73 in Thüringen: Tödlicher Unfall! Auto kommt von Straße ab und überschlägt sich – Fahrer stirbt

A73 in Thüringen: Aus bisher ungeklärten Gründen ist ein 60-jähriger Autofahrer von der Straße abgekommen.
A73 in Thüringen: Aus bisher ungeklärten Gründen ist ein 60-jähriger Autofahrer von der Straße abgekommen.
Foto: imago images / onw-images

Schleusingen. Tödlicher Unfall auf der A73 in Thüringen!

Am Freitagnachmittag war ein 60-Jähriger mit seinem Auto auf der A73 in Richtung Suhl unterwegs. Doch zwischen den Anschlussstellen Eisfeld-Nord und Schleusingen kam er ohne Fremdeinwirkung aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

A73 in Thüringen: Tödlicher Verkehrsunfall

Dabei geriet das Auto hinter die Schutzplanke an einen Hang und überschlug sich dort. Schließlich kam der Wagen auf allen vier Rädern zum Stehen. Der Fahrer konnte von den heraneilenden Ersthelfern durch den Kofferaum aus dem Auto geborgen werden. Doch später im Klinikum verstarb der 60-Jährige.

----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

----------------------

Wegen der Bergungsarbeiten durch Feuerwehr, Rettungsidenst und Abschleppdienst war der rechte Fahrstreifen der A73 am Unfallort für zwei Stunden gesperrt. Kurz nach 16:00 Uhr konnte die Straße in Richtung Suhl wieder freigegeben werden. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Die Ermittler der Autobahnpolizeistation Süd bitten Zeugen des Unfalls um Hinweise auf Ursache und Hergang des tragischen Unglücks. (at)