Thüringen: Einfach unverantwortlich! Opa bringt Enkel (4) dadurch in Lebensgefahr

Die Polizei in Thüringen hat einen Fahrradfahrer gestoppt, der in Schlangenlinien unterwegs war – und mit seinem Enkelkind... (Symbolbild)
Die Polizei in Thüringen hat einen Fahrradfahrer gestoppt, der in Schlangenlinien unterwegs war – und mit seinem Enkelkind... (Symbolbild)
Foto: Imago / Marius Schwarz

Blankenhain. Im Weimarer Land in Thüringen hat ein Mann sein Enkelkind fahrlässig in Lebensgefahr gebracht. Die Polizei wurde am späten Freitagabend in der Christian-Speck-Straße in Blankenhain auf den Senioren als Fahrradfahrer aufmerksam. Doch etwas war merkwürdig.

Der 55-Jährige zeigte laut der Polizei in Thüringen „deutliche Ausfallerscheinungen in Form von Schlangenlinien“ und wäre mit seinem Fahrrad sogar fast gegen den Wagen der Beamten geprallt. Besonders nachdenklich macht die Tatsache, dass der Mann sein vierjähriges Enkelkind mit dabei hatte.

Thüringen: Betrunkener Opa mit Enkelkind auf Rad unterwegs

Das saß auf einem hinter dem Lenkrad angebrachten Kindersitz, weswegen die Polizisten versuchten, den Radfahrer zum Anhalten zu bewegen.

Aber der trat dann nur noch umso mehr in die Pedale! Letztlich konnten die Beamten den Mann aber stoppen.

-----------------

Mehr von uns:

-----------------

Mehr als 1,4 Promille

Vor Ort pustete der Großvater. Und die Beamten staunten nicht schlecht. Satte 1,42 Promille zeigt das Gerät – im Anschluss musste er noch eine Blutprobe abgeben.

Sein Enkelkind kam mit dem Schrecken davon. Auf den Fahrradfahrer kommt ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu – außerdem wurde das Jugendamt informiert. (ck)