Thüringen: Raser brettert durch Innenstadt – der unglaubliche Grund dafür sitzt neben ihm

Ein Mann aus Thüringen wurde am Samstagabend beim Rasen erwischt. Er fuhr mit 100 km/h durch die Innenstadt von Schleiz. (Symbolbild)
Ein Mann aus Thüringen wurde am Samstagabend beim Rasen erwischt. Er fuhr mit 100 km/h durch die Innenstadt von Schleiz. (Symbolbild)
Foto: imago images / Seeliger

Schleiz. In Thüringen hat die Polizei einen Raser ausgebremst. Der Mann hatte am Samstagabend auf der Plauener Straße in Schleiz den Streifenwagen gesehen und daraufhin Gas gegeben.

Laut Polizei Thüringen beschleunigte er seinen VW Golf dabei auf bis zu 100 km/h – mitten in der Innenstadt. Außerdem fuhr der Mann in falscher Richtung durch eine Einbahnstraße – nur durch Glück passierte hier nichts Schlimmeres.

Thüringen: Imponiergehabe! Mann rast durch Schleiz

Brenzlig wurde es dann, als der Raser nach rechts in eine Straße abbog. Dort befanden sich zu dem Zeitpunkt zwei Fußgänger. Auch sie hatten Glück und kamen mit dem Schrecken davon.

Die Polizei konnte den Golffahrer letzten Endes in der Greizer Straße stoppen. Als Grund für seine rasante Fahrt gab der Mann gegenüber den Beamten an, dass er seiner Beifahrerin imponieren wollte.

-------------

Mehr aus Thüringen:

-------------

Es folgte eine Anzeige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Die Polizei Saale-Orla bittet die beiden Fußgänger, sich zu melden.

Polizei Saale-Orla sucht betroffene Passanten

Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige wegen einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen aufgenommen. Die beiden Fußgänger werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saale-Orla zu melden (Telefonnummer: 03663/431 0). (ck)