Thüringen: Inferno in Mühlhausen – ausgerechnet hier schlagen die Flammen zu!

Bei der Tafel in Mühlhausen (Thüringen) ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen.
Bei der Tafel in Mühlhausen (Thüringen) ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen.
Foto: Silvio Dietzel

Mühlhausen. Die Mühlhäuser Tafel aus Thüringen steht unter Schock. An ihrem Gebäude am Güterbahnhof ist am Samstagabend ein Fuer ausgebrochen – die Ermittler können nicht ausschließen, dass hier ein Brandstifter am Werk war.

Als die Feuerwehr gegen 21 Uhr eintraf, schlugen den Einsatzkräften schon meterhohe Flammen entgegen. „Dreiviertel der Fassade standen in in Flammen, ebenso das Vordach“, sagte Einsatzleiter Andreas Hey gegenüber thüringen24.de.

Thüringen: Brand bei Tafel in Mühlhausen – vorsätzlich gelegt?

Die Feuerwehr hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Die Einsatzkräfte brachen das Gebäude auf, um im Inneren nach explosiven Gegenständen zu suchen – zum Glück war dahingehend nichts bei der Tafel gelagert. Aber: Die ganzen Lebensmittel waren hier verstaut.

------------------

Mehr von uns:

------------------

Inwiefern sie von dem Brand vernichtet wurden, ist noch unklar. Auch Diakonie-Chef Reiner Engel machte sich noch am Abend ein bild der Lage. Das Diakonische Werk Eichsfeld-Mühlhausen betreibt die Tafel seit 22 Jahren.

Die Tafel versorgt am Güterbahnhof in Mühlhausen nach eigenen Angaben zweimal pro Woche und über die Ausgabestelle in Schlotheim einmal wöchentlich rund 600 Erwachsene und 340 Kinder mit Lebensmitteln. (ck)