Thüringen: Frau soll Mann nach gemeinsamer Nacht geschlagen haben – mit einer ungewöhnlichen Waffe

Fleischklopfer-Attacke in Thüringen! Ein Mann wurde dabei am Kopf verletzt. (Symbolbild)
Fleischklopfer-Attacke in Thüringen! Ein Mann wurde dabei am Kopf verletzt. (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Meiningen. In Thüringen soll eine Frau einen Fleischklopfer als Waffe genutzt haben. Die Polizei Meiningen wurde in der Nacht zum Sonntag von einem Mann in den Norden der Stadt gerufen.

Laut Polizei Thüringen gab der Mann an, die Nacht mit der Frau verbracht zu haben. Dabei sei auch sehr viel Alkohol geflossen. Im Streit habe die Frau ihn dann mit dem Fleischklopfer auf den kopf geschlagen.

Thüringen: Frau soll in Meiningen mit Fleischklopfer zugeschlagen haben

Tatsächlich fanden die Polizeibeamten das Küchenutensil in der Wohnung.

Die Frau hatte sich dagegen schon aus dem Staub gemacht. Rettungskräfte kümmerten sich um die Kopfverletzungen des Mannes.

------------------

Mehr von uns:

------------------

Da die Frau später selbst Anzeige erstattete, weil der Mann sie geschlagen habe, ermittelt die Polizei jetzt wegen gegenseitiger Körperverletzung. (ck)