Thüringen: Kentucky-Fried-Chicken (KFC) plant neuen Laden – hier will der Hähnchen-Gigant hin!

Kentucky Fried Chicken (KFC) will nach Thüringen kommen. In Schleiz soll ein neues Restaurant entstehen. (Archivbild)
Kentucky Fried Chicken (KFC) will nach Thüringen kommen. In Schleiz soll ein neues Restaurant entstehen. (Archivbild)
Foto: imago images / Geisser

Schleiz. Eröffnet „Kentucky-Fried-Chicken“ (KFC) ein Restaurant in Thüringen? Im Internet sucht die US-amerikanische Fastfoodkette jedenfalls Investoren und Franchise-Partner.

Demnach will „Kentucky-Fried-Chicken“ (KFC) nach eigenen Angaben sein erstes Restaurant in Thüringen nicht etwa in Erfurt, Jena oder Weimar eröffnen – sondern in Schleiz. Als Standort ist der Ziegeleiweg vorgesehen.

„Kentucky-Fried-Chicken“ (KFC) plant Laden in Schleiz

Das Restaurant soll neu gebaut werden und eine Fläche von rund 400 Quadratmeter haben. Als Eröffnungstermin ist – wenn alles glatt geht – der November 2020 anvisiert.

--------------------------------------------------------

Das ist „Kentucky-Fried-Chicken“ (KFC):

  • Gründung: 1930
  • Sitz: Louisville, Kentucky, USA
  • Chef: Roger Eaton
  • Restaurants: etwa 20.000 in 125 Ländern
  • Mitarbeiter: rund 350.000 (Stand 2018)
  • Menü: vorrangig frittiertes Hähnchenfleisch
  • KFC war im Jahr 1968 die erste amerikanische Fast-Food-Marke in Deutschland, noch vor McDonald's und Burger King. Die kamen erst in den 70ern hierher.

----------------------------------------------------------

Der Hähnchen-Gigant hat natürlich nicht nur Fans, sondern auch Kritiker.

------------------------

Mehr von uns:

------------------------

So werfen unter anderem die Tierrechtler von PETA den Zulieferfirmen von KFC verschiedene Verstöße gegen Tierschutz- und Umweltschutzbestimmungen vor. (ck)