Hund: Thüringer will sein kleines Tier schützen – und landet im Krankenhaus

Nach einen Streit um einen Hund, landete ein Thüringer im Krankenhaus. (Symbolbild)
Nach einen Streit um einen Hund, landete ein Thüringer im Krankenhaus. (Symbolbild)
Foto: imago images / Cavan Images

Brutale Auseinandersetzung um einen Hund am späten Mittwochabend in Thüringen. Nach dem Streit in der kleinen Gemeinde Bleicherode (Landkreis Nordhausen) musste ein Mann (72) ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der 72-Jährige war mit seinem kleinen Hund in der Hauptstraße spazieren. Als gegen 23.30 Uhr plötzlich ein freilaufender Vierbeiner um die Ecke kam, eskalierte es.

Thüringer verteidigt kleinen Hund – und landet im Krankenhaus

Nach Angaben des Thüringers habe der freilaufende Hund eine Gefahr dargestellt. Um sein eigenes Tier zu schützen, sei er eingeschritten.

Daraufhin habe es einen Streit mit den drei Besitzern des freilaufenden Hundes gegeben, zunächst verbal. Doch dann sei er von dem Trio angegriffen worden.

------------------------------------

• Mehr Nachrichten aus der Region

Thüringen: Frau geht durch Garten – als sie DAS entdeckt, bekommt sie den Schreck ihres Lebens

Bodo Ramelow findet Zettel beim Gassigehen und ist wütend: „Der Hund hat zum Glück nicht daran geschnüffelt“

• Top-News des Tages:

Thüringen: Mann will Menschen mit Musik erfreuen – doch dann rastet ein Anwohner richtig aus

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Team beginnt mit Dreh – Fans reagieren wütend: „Riskant und unnötig“

------------------------------------

Nach der brutalen Attacke auf den Senior rannte das Trio davon. Der 72-Jährige rief die Polizei. Das Opfer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach Angaben der Beamten konnte er die Klinik noch am in der Nacht wieder verlassen.

Polizei bittet Zeugen des Hunde-Streits um Hinweise

Die Polizei Nordhausen ermittelt nach der Attacke in Bleicherode wegen gefährlicher Körperverletzung. Eine Beschreibung der gesuchten Personen liegt nicht vor.

+++ Corona-News aus Thüringen: Kinder vergiften sich mit Desinfektionsmittel ++ Ramelow verstößt gegen Regeln +++

Du hast den Vorfall beobachtet oder verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatorts gemacht? Dann melde dich bitte bei der Polizei Nordhausen unter der Telefonnummer: 03631/960. (ak)