Thüringen: Mann will einkaufen gehen – dann wird es kurios

Ein Mann wollte am Wochenende einkaufen gehen, doch er machte einen entscheidenden Fehler. (Symbolbild)
Ein Mann wollte am Wochenende einkaufen gehen, doch er machte einen entscheidenden Fehler. (Symbolbild)
Foto: imago

Altenburg. Ein Mann wollte in Thüringen am Wochenende einkaufen gehen. Doch es endete für ihn in einer Zwickmühle – und in einem Polizeieinsatz.

Thüringen: Mann geht einkaufen – aber macht einen entscheidenden Fehler

Der 45-jährige Mann wollte am Samstag in Altenburg in einem Drogeriegeschäft einkaufen gehen. Aufgrund der geänderten Öffnungszeiten des Geschäfts kam es jedoch zum Missgeschick.

Dem Mann kam es laut Polizei nicht befremdlich vor, als die Lichtanlage des Ladengeschäftes ausgeschaltet wurde und sich keinerlei Personen mehr im Geschäft befanden. Erst im Kassenbereich bemerkte er seinen Fehler.

-----------------------

Mehr Themen:

-----------------------

Die Drogerie hatte bereits geschlossen! Der Mann lief zum Schaufenster, begann zu winken und rief um Hilfe.

Passanten bekamen seine Notsituation mit und informierten die Polizei, welche zu Hilfe eilten und den Mann befreiten. (fno)