Corona Thüringen: Umfrage zeigt – SO denken Thüringer wirklich über die Pandemie-Maßnahmen

Eine Umfrage zeigt nun, wie die Menschen in Thüringen wirklich über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie denken. (Symbolbild)
Eine Umfrage zeigt nun, wie die Menschen in Thüringen wirklich über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie denken. (Symbolbild)
Foto: imago images/Christoph Worsch

Erfurt. Die Meinungen über die Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie gehen auseinander. Einige sind unzufrieden, verleihen ihrem Unmut in Demonstrationen Ausdruck. Andere wiederum sind zufrieden. Eine Umfrage zeigt nun, was die Menschen in Thüringen wirklich über die Maßnahmen denken.

Das Erfurter Meinungsforschungsinstitut Insa-Consulere hat eine repräsentative Umfrage durchgeführt, um aufzudecken, wie es den Menschen in Thüringen mit der aktuellen Corona-Situation geht.

Corona Thüringen: Das denken die Menschen wirklich über die Maßnahmen

Demnach sind die meisten Thüringer mit dem Krisenmanagement der Landesregierung in der Corona-Pandemie zufrieden. Sechs von zehn Befragten beurteilen das Krisenmanagement als ebenso gut wie das der meisten anderen Bundesländer, wie die „Thüringer Allgemeine“ am Donnerstag berichtete.

Die Zeitung hatte die Umfrage in Auftrag gegeben. 17 Prozent finden, Thüringen manage die Corona-Krise besser als andere Bundesländer. Elf Prozent sind der gegenteiligen Meinung.

-------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

Vatertag in Thüringen: Bollerwagen-Tour und Alkohol – was trotz Corona erlaubt ist, und was nicht

Erfurt: Mann will Bratwurst essen – plötzlich hat er eine Schaufel im Gesicht

Thüringen: Zoff unter Nachbarn! Mann geht auf Balkon – und bangt plötzlich um sein Leben

-------------------------

Thüringen: Wenn an diesem Sonntag Landtagswahlen wären, dann...

Angesichts des Pandemie-Management käme die rot-rot-grüne Landesregierung auf 49 Prozent, wenn an diesem Sonntag Landtagswahlen wären. In der sogenannten Sonntagsfrage gewinnt die Linke demnach im Vergleich zur Landtagswahl im vergangenen Oktober drei Punkte hinzu und kommt auf 34 Prozent.

  • Die SPD käme auf 8 Prozent (minus 0,2 Punkte)
  • Die Grünen auf 7 Prozent (plus 1,8 Punkte)
  • Die AfD bliebe mit 22 Prozent (-1,4) zweitstärkste Kraft vor der CDU mit 21 Prozent (-0,7).
  • Die FDP würde es mit fünf Prozent erneut knapp in den Landtag schaffen

HIER findest du alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in Thüringen!

Für die repräsentative Erhebung wurden 1010 Menschen vom 14. bis 19. Mai telefonisch oder online befragt. (abr mit dpa)