Thüringen: Mann alarmiert Polizei wegen Einbruch – vor Ort trauen die Beamten ihren Augen kaum

Kurioser Einbruch in Thüringen! Vor Ort trauen die Beamten ihren Augen kaum. (Symbolbild)
Kurioser Einbruch in Thüringen! Vor Ort trauen die Beamten ihren Augen kaum. (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann

Ringleben. Kurioser Einbruch in Thüringen! Am Mittwochabend meldete sich ein Mann aus Ringleben bei der Polizei Sömmerda. Er sei völlig außer Atem gewesen, nachdem mehrere Personen in sein Haus einbrachen und über das angrenzende Feld flüchteten.

Als die Beamten das Grundstück des Mannes betreten, trauen die ihren Augen kaum!

Thüringen: Mann alarmiert Polizei wegen Einbruch

Der Eigentümer des Hausen ließ sich bei eintreffen der Polizei nirgends blicken. Der Grund dafür war schnell klar: Auf dem Grundstück fanden die Beamten zahlreiche Fahrradrahmen, hochwertiges Werkzeug und Ausweisdokumente.

Außerdem mehrere Krafträder, darunter eine Simson, die im Mai 2015 in Bad Langensalza gestohlen wurde, berichtet die Polizei.

--------------

Weitere Themen aus Thüringen:

-----------

Zufallsfund bei Einbruch!

Ob es sich bei den anderen Gegenständen um weiteres Diebesgut handelt, muss weiter ermittelt werden.

Von den unbekannten Personen, die sich zuvor unbekannten Zutritt in das Haus verschafften, fehlt laut Polizei jede Spur. (mia)