Bodo Ramelow will Corona-Lockdown in Thüringen beenden – aber nicht für alle!

Ministerpräsident Bodo Ramelow will den Corona-Lockdown beenden!
Ministerpräsident Bodo Ramelow will den Corona-Lockdown beenden!
Foto: imago

Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) verkündet einen Paukenschlag: Er will die Corona-Maßnahmen in Thüringen beenden!

„Es sollen nur noch Empfehlungen ausgesprochen werden“, sagte Ramelow gegenüber der Thüringer Allgemeinen Zeitung. Allerdings gebe es auch Ausnahmen.

Bodo Ramelow will Corona-Lockdown beenden!

Bereits Anfang Juni, konkret am 6.6.2020, will Bodo Ramelow die Corona-Beschränkungen in Thüringen unter bestimmten Voraussetzungen beenden.

Anstelle von Vorschriften sollen Empfehlungen ausgesprochen werden, so Ramelow gegenüber der Thüringer Allgemeinen. Das will der Ministerpräsident nun dem Kabinett vorschlagen.

+++ AfD Thüringen mit schweren Vorwürfen gegen Ministerpräsidenten – hat Bodo Ramelow etwa...? +++

Diese Vorschriften sollen ab dem 6. Juni entfallen:

  • Mindestabstand von 1,5 Meter
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
  • Kontaktbeschränkung

Es gibt jedoch eine Ausnahme!

------------------------

Mehr Themen:

Riverboat (MDR): Florian Silbereisen mit überraschendem Geständnis – „Ich hab...“

Leipzig: Dieser Aufdruck auf T-Shirt sorgt für Entsetzen – jetzt ermittelt sogar die Polizei

Corona in Thüringen: Ramelow will Lockdown beenden – Vorstoß des Ministerpräsidenten sorgt für Kritik: „Gang aufs Minenfeld“

------------------------

Dort, wo sich das Infektionsgeschehen erneut negativ entwickle, müssten die Zwangsmaßnahmen wieder greifen, dann „allerdings wesentlich deutlicher und wesentlich schneller“.

Zwangsmaßnahmen im Grenzfall wieder einführen

Der Grenzwert soll bei 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen liegen und damit strenger sein als die bundesweitenorm von 50 Neuinfektionen.

Sobald dieser Wert irgendwo gestreift werde, soll sofort Kontakt zum dortigen Gesundheitsamt aufgenommen und ein Hilfspaket erarbeitet werden.

Ausführlich berichtet die Thüringer Allgemeine Zeitung. (fno)