Thüringen: Mann mit E-Scooter unterwegs – jetzt liegt er schwerverletzt im Krankenhaus

Ein Mann hat sich bei einem Sturz mit dem E-Scooter schwer verletzt. (Symbolbild)
Ein Mann hat sich bei einem Sturz mit dem E-Scooter schwer verletzt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Ein Mann aus Thüringen ist am Freitag mit einem E-Scooter unterwegs gewesen. Doch der Ausflug endete für ihn damit, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Thüringen: Mann stürzt mit E-Roller und verletzt sich schwer

Der 45-Jährige war am Freitagmittag an der der Talsperre Leibis in Thüringen unterwegs. Er fuhr dort mit einem Elektroroller auf dem Rundwanderweg.

Laut Polizei war der Roller nicht für den Straßenverkehr zugelassen.

------------------

Mehr aus Thüringen:

Erfurt: Ehepaar macht Radtour – doch dann sehen sie DAS: „gruselig“

AfD Thüringen mit schweren Vorwürfen gegen Ministerpräsidenten – hat Bodo Ramelow etwa...?

Corona in Thüringen: Ramelow will Lockdown beenden – Vorstoß des Ministerpräsidenten sorgt für Kritik: „Gang aufs Minenfeld“

------------------

Der Mann verlor plötzlich die Kontrolle über den Roller und stürzte. Durch den Sturz zog sich der Fahrer schwere Kopfverletzungen zu und musste von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Saalfeld unter 03671/560 zu melden. (fno)