Thüringen: Lkw-Fahrer brettert in Weimar bei Rot über Ampel - mit dramatischen Folgen

In Thüringen ist ein Mannüber eine rote Ampel gefahren. Dann kam es zum Crash. (Symbolbild)
In Thüringen ist ein Mannüber eine rote Ampel gefahren. Dann kam es zum Crash. (Symbolbild)
Foto: imago

Weimar. Ein Rollerfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Laster in Weimar in Thüringen lebensgefährlich verletzt worden. Der 56-jährige wurde am Dienstag mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wie eine Sprecherin der Polizei Jena am Mittwoch sagte.

In Weimar in Thüringen hat ein Landwirt einen schweren Unfall verursacht

Der Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine aus Weimar in Thüringen hatte laut Polizei eine rote Ampel missachtet und war daraufhin mit dem Roller kollidiert.

------------------------------------

Mehr Themen:

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Überraschende Ankündigung – Fans enttäuscht: „Fangen immer früher an“

Coronavirus: DAS könnte im Kampf gegen die Lungenkrankheit jetzt viel wichtiger sein als das Desinfizieren

Erfurt: Unfassbar, was der Zoll regelmäßig aus dem Verkehr zieht

-------------------------------------

Der Laster wurde dabei kaum beschädigt und auch dessen Fahrer bleib unverletzt, wie die Polizeisprecherin sagte.

Roller hat Totalschaden, Mann musste ins Krankenhaus

An dem Roller sei ein Totalschaden entstanden.

>>> Flughafen Erfurt vor dem Restart – mit diesen Maßnahmen musst du rechnen

Am Mittwochmorgen befand sich der schwer verletzte Rollerfahrer laut Polizei noch im Krankenhaus.