Thüringen: Mann bedroht Mädchen mit Waffe – als sie Hilfe holt, eskaliert die Situation

Ein Nachbarschaftsstreit in Ebeleben in Thüringen ist derart eskaliert, dass sogar das SEK anrücken musste.
Ein Nachbarschaftsstreit in Ebeleben in Thüringen ist derart eskaliert, dass sogar das SEK anrücken musste.
Foto: Silvio Dietzel

Ebeleben. Ein Nachbarschaftsstreit in Ebeleben in Thüringen ist derart eskaliert, dass sogar das Sondereinsatzkommando (SEK) anrücken musste.

Für einen der Beteiligten endete der Streit in einer Psychiatrie in Thüringen.

Thüringen: Mann bedroht Nachbarn mit Waffe

Ein elfjähriges Mädchen war im Wohngebiet An der Helbe in Ebeleben in Thüringen unterwegs, als sie plötzlich auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses einen Mann bemerkte. Der 61-Jährige stand dort, in der Hand hielt er eine Waffe. Dem Mädchen erklärte er laut Polizei, dass die Waffe echt sei.

Die Elfjährige ist daraufhin sofort zu einem 19-jährigen Bekannten gelaufen, um ihm von der Waffe zu erzählen. Der wiederum hat sich dann auf dem Weg zu dem Balkon des Mannes gemacht, der wohl stark betrunken war.

+++Leipzig: Toter Mann treibt in Cospudener See – Polizei steht vor einem Rätsel+++

Der Mann erklärte dann auch dem 19-Jährigen, dass seine Waffe echt sei und ihn unmittelbar damit bedroht. Daraufhin rief der 19-Jährige sofort die Polizei.

SEK muss eingreifen

Da zu diesem Zeitpunkt nicht klar war, ob die Waffe scharf war oder nicht, bekam die Sondershäuser Polizei Unterstützung von Einsatzkräften aus Erfurt. Auch Spezialkräfte wurden angefordert. Noch bevor diese jedoch eintrafen, konnte die Polizei den 61-Jährigen festnehmen, als dieser gerade seine Wohnung verließ.

--------------------------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------------------------------------------

Noch am Abend ließ er sich nach Angaben der Polizei in eine psychiatrische Klinik einweisen. Worum es bei dem Streit zwischen den Nachbarn ging, ist nicht bekannt.

In der Wohnung des Mannes entdecken die Polizeibeamten Schreckschusswaffen und eine Softairwaffe. Gegen den 61-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der Bedrohung ermittelt.

Thüringen: Kinder entdecken Waffe in der Gera

Erst kürzlich sorgte ein Vorfall mit einer Waffe in Erfurt für Aufsehen. Dort hatten Kinder eine Pistole in der Gera entdeckt. Mehr dazu liest du HIER. (abr)