Thüringen: Razzien in Erfurt und Eichsfeld – Ermittler suchen dieses Clan-Mitglied

In Thüringen hat es Razzien in mehreren Städten gegeben. Die Polizei hat es auf einen bestimmten Mann abgesehen. (Symbolbild)
In Thüringen hat es Razzien in mehreren Städten gegeben. Die Polizei hat es auf einen bestimmten Mann abgesehen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Benjamin Horn

Erfurt/Eichsfeld. In Thüringen hat es mehrere Razzien gegeben!

Wie der „MDR“ berichtet, waren die Beamten am Mittwochvormittag in Erfurt und im Eichsfeld in Thüringen im Einsatz. Sie hatten vor allem Wohnungen, Gewerbe-Immobilien und Autos im Visier. Im Raum steht der Verdacht der Geldwäsche.

Thüringen: Razzien in Erfurt und im Eichsfeld

Die Staatsanwaltschaft Gera und das Thüringer Landeskriminalamt hatten die Razzien veranlasst, um einem Mann auf die Schliche zu kommen.

Er und seine Lebensgefährtin sollen Falschgeldgeschäfte abwickeln. Deshalb war auch die Gemeinsame Finanzermittlung von Zoll und LKA Thüringen an den Razzien beteiligt.

--------------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------------------------------------

Verdächtiger soll Clan-Mitglied sein

Demnach soll das Paar eine teure Immobilien gekauft und mit Geld bezahlt haben, das aus illegalen Aktivitäten stamme.

Nach Informationen des „MDR" soll der Mann ein Mitglied eines armenischen Clans sein. Er war bereits bei der Schießerei 2014 und bei einer Schlägerei nach einem Boxkampf in Erfurt beteiligt. Außerdem ist er der Polizei Erfurt schon bekannt, weil er mehrmals alkoholisiert durch die Stadt gefahren ist.(abr)