Wetter in Thüringen kommt nicht zur Ruhe: Für die kommenden Tage erwarten uns...

Wolken, Regen, Gewitter – das Wetter in Thüringen bleibt ungemütlich.
Wolken, Regen, Gewitter – das Wetter in Thüringen bleibt ungemütlich.
Foto: imago images / Hohlfeld

Thüringen. Starkregen, Gewitter, Schlammlawinen – Thüringen hat ein heftiges Unwetter-Wochenende hinter sich. Auf den nassen Straßen kam es zu Unfällen, Keller und Garagen liefen voll. Doch eine Besserung scheint nicht in Sicht.

Das Wetter in Thüringen bleibt unruhig – so sagen es die Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Während sich am Dienstag noch ein Teil des Freistaats über etwas Sonnenschein freuen darf, verdüsteren sich die Aussichten im Laufe der Woche stetig.

+++ Wetter in Thüringen: Nächstes Gewitter rollt heran! Kommt es jetzt noch heftiger? +++

Wetter in Thüringen: Die Woche bringt Wolken, Regen und Gewitter

Im Osten Thüringens durchbricht die Sonne am Dienstag noch etwas länger die Wolkendecke. In Gera und Altenburg werden Höchsttemperaturen von rund 23 Grad erwartet. Je weiter man jedoch in den Westen geht, desto kühler und nasser wird es – in Eisenach, Gotha und Erfurt gibt es ein paar Grad weniger und noch dazu vereinzelte Schauer bei starker Bewölkung.

Bilder vom Unwetter-Wochenende:

+++ Unwetter-Bilanz aus Thüringen: Zwei Menschen sterben ++ Ortschaft säuft komplett ab ++ Polizei rettet Familie aus vollgelaufenem Auto +++

Ab Mittwoch setzt sich der Regen fort, der DWD prognostiziert eine dichte Wolkendecke und Schauer bei höchstens 24 Grad. Die Wolken halten sich auch in den nächsten Tagen, am Donnerstag und in der Nacht zu Freitag sind zudem erneut Schauer und Gewitter angesagt.

+++ Auf A4 und A71: Horror-Wochenende setzt sich fort – Regen sorgt für weitere Unfälle +++

Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es jedoch: Pünktlich zum Start ins Wochenende prognostiziert der DWD einen weitgehend niederschlagsfreien Samstagmorgen und dazu eine Auflockerung der dichten Wolken. (at, mit dpa)