Thüringen: Heftiger Unfall im Weimarer Land! Kleinwagen kracht gegen Baum

Thüringen: Ein 30-jähriger Autofahrer ist im Weimarer Land mit seinem Citroen gegen eine Baumgruppe gekracht.
Thüringen: Ein 30-jähriger Autofahrer ist im Weimarer Land mit seinem Citroen gegen eine Baumgruppe gekracht.
Foto: Polizeiinspektion Weimar

Schrecklicher Unfall im Weimarer Land in Thüringen!

Ein 30-jähriger Autofahrer war mit seinem Citroen auf der Ortsverbindungsstraße von Mechelroda nach Mellingen unterwegs. Gegen 19.50 Uhr verlor er jedoch in einem Kurvenbereich aus bisher ungeklärten Ursachen die Kontrolle über den Kleinwagen.

+++ Gera: Skoda rast gegen Verkehrsschild und überschlägt sich – Rettungshubschrauber im Einsatz! +++

Thüringen: Unfall auf Landstraße – Autofahrer (30) fährt gegen Baum

Der Wagen kam von der Straße ab und donnerte mit voller Wucht frontal gegen eine Baumgruppe. Der Fahrer musste später aus dem total zerstörten Fahrzeug herausgeschnitten werden, teilte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage von Thüringen24 mit. Er sei schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und wird in einer Klinik behandelt.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Der Polizeisprecherin zufolge steht die Vermutung im Raum, dass der Fahrer alkoholisiert am Steuer gesessen habe. Das Ergebnis der Blutuntersuchung des 30-Jährigen stehe allerdings noch aus. „Die Kollegen versuchen noch, Spuren zu sichern“, so die Sprecherin am frühen Dienstagmittag.

-----------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------

Der zerstörte Citroen musste abgeschleppt werden. Die Straße war für rund zwei Stunden komplett gesperrt. (at)