Leipzig: Flammen-Inferno! Mann stirbt nach Sprung aus 9. Stock – Feuerwehr findet zweite Leiche

Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand in einem der oberen Stockwerke eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt von Leipzig.
Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand in einem der oberen Stockwerke eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt von Leipzig.
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzig. In Leipzig hat es am Montag einen tödlichen Brand gegeben. Mehrere Medien berichten, dass es zwei Todesopfer gibt. Allerdings wird eine Leiche bisher nicht mit dem Brand in Verbindung gebracht.

Demnach wurden die Einsatzkräfte um kurz nach 6 Uhr in die Südvorstadt gerufen worden. In einem Mehrfamilienhaus in der Scharnhorststraße war ein Brand ausgebrochen.

Leipzig: Brand in der Südvorstadt endet tödlich

Laut Polizei Leipzig sprang ein Mann aus der Brandwohnung im neunten Stock – er überlebte diesen Sprung nicht. Kurz darauf fanden die Einsatzkräfte eine zweite Männerleiche – im Stockwerk darüber.

---------------

Mehr von uns:

---------------

„Wir gehen dabei nach aktuellem Ermittlungsstand allerdings nicht von einem Zusammenhang mit dem Brand oder einer Gewalttat aus“, zitiert die „Bild“ eine Polizeisprecherin

Unklar ist derzeit noch einiges:

  • Warum sprang der Mann aus dem neunten Stock?
  • Um wen handelt es sich bei der zweiten Leiche?
  • Woran starb der Mann?
  • Wie brach das Feuer aus?

Die Ermittler versuchen derzeit, Antworten auf diese Fragen zu finden. (red)