Thüringen: Autofahrer fährt Polizisten über die Beine – Verdächtiger in U-Haft!

Ein Polizist in Thüringen ist bei einem Einsatz schwer verletzt worden. Ein Autofahrer ist ihm über die Beine gefahren.
Ein Polizist in Thüringen ist bei einem Einsatz schwer verletzt worden. Ein Autofahrer ist ihm über die Beine gefahren.
Foto: Stefan Eberhardt - medien-partner.net

Apolda. Dieser Vorfall aus Apolda (Thüringen) macht einfach nur fassungslos!

Ein Autofahrer hat einen Polizeibeamten aus Thüringen angefahren. Als dieser am Boden lag, setzte der Fahrer noch einmal zurück. Am Samstag hat die Polizei dann einen 39-Jährigen festgenommen. Am Sonntag erließ ein Richter am Amtsgericht Erfurt einen Haftbefehl gegen den Mann.

Thüringen: Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei durch Apolda

Wie die Polizei berichtet, kontrollierten Beamte am Donnerstagabend gegen 22 Uhr einen roten VW in Apolda. Oder wollten es zumindest. Denn der Fahrer setzte zur Flucht an. Dabei soll er mehrere rote Ampeln missachtet und sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei durch Apolda geliefert haben.

Wenig später konnte die Polizei das Auto jedoch stoppen. Ein Beamter habe sich dann von hinten dem Auto genähert, als das Drama passierte. Der 39-jährige Fahrer hat laut Polizei den Rückwärtsgang eingesetzt, fuhr zurück und stieß mit dem Polizeibeamten zusammen.

----------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Thüringen: Lkw kracht frontal in Gebäude – Haus eingestürzt!

Thüringen: Ekel-Attacke – Perverser lässt vor Kindergarten die Hose runter

Corona in Thüringen: Drei Kita-Gruppen in Quarantäne ++ Verfassungsgericht schmettert AfD-Eilantrag ab!

--------------------------------------

Angefahrener Polizist will sich retten, dann setzt der Autofahrer zurück

Der Beamte habe versucht, sich an die Seite zu retten. Doch der 39-Jährige habe erneut zurückgesetzt und sei über die Beine des Polizisten gefahren. Der Polizist wurde schwerverletzt ins Klinikum gebracht.

Nach seiner Operation in der Nacht zum Freitag befindet sich der Polizist noch immer im Klinikum, wurde in der Zwischenzeit auf die normale Station verlegt.

„Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus werden sich aufgrund seiner beim Überfahren erlittenen schweren Beinverletzungen umfangreiche Rehabilitationsmaßnahmen anschließen“, schreiben die Beamten in der Pressemitteilung.

39-Jähriger in Closewitz festgenommen

Einer Streifenwagenbesatzung war der Flüchtige in Closewitz aufgefallen, von wo er offenbar in Richtung seiner Wohnung in Jena unterwegs war. „Er war aufgrund der Hitze stark dehydriert“, berichtet die Polizei.

+++Bahn in Erfurt: Irre Fahndung! Du glaubst nicht, was im ICE geklaut wurde+++

(abr/mb)