Thüringen: Großrazzia! Bundespolizei geht gegen Schleuser vor

Bereits letzte Woche gingen Einsatzkräfte in Berlin gegen Schleuserkriminalität vor.
Bereits letzte Woche gingen Einsatzkräfte in Berlin gegen Schleuserkriminalität vor.
Foto: dpa

Thüringen. Am Mittwochmorgen starteten bundesweit gleich mehrere Razzien: Niedersachsen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Baden-Württemberg ging die Bundespolizei gegen mehrere Gruppen vor.

Ihnen wird gewerbsmäßigen Einschleusen von Ausländern und der gewerbsmäßigen Urkundenfälschung vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft Hannover, die den Einsatz federführend leitet, hält sich mit weiteren Informationen aktuell zurück, „ um den Einsatzerfolg nicht zu gefährden.“

In Verlauf des Tages mehr. (mb)