Thüringen: Frau verliebt sich über das Internet – dann nimmt das Drama seinen Lauf

Thüringen: Das Online-Dating ging für eine Frau in Gotha nicht gut aus... (Symbolbild)
Thüringen: Das Online-Dating ging für eine Frau in Gotha nicht gut aus... (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Gotha. Trauriges Liebesdrama in Gotha (Thüringen).

Zunächst war die Liebe zwischen einer Frau aus Gotha und ihrem Schwarm groß. Auf einer Online-Plattform lernte sich das Paar kennen. Doch die Turtelei musste die Frau aus Gotha (Thüringen) am Ende teuer bezahlen...

Thüringen: Frau verliebt sich über das Internet – doch dann kommt alles anders

Wie die Polizei Gotha am Freitag mitteilte, hatte die Frau im Dezember einen angeblichen US-Soldaten auf einer Online-Plattform kennengelernt.

Der Mann gaukelte ihr vor, er sei in Afghanistan stationiert. Er kommunizierte monatelang mit der Frau, der er die große Liebe schwor. Schließlich behauptete der Unbekannte, 450 000 Dollar in bar für eine Verwundung erhalten zu haben. Das Geld wolle er ihr nach Deutschland schicken.

+++ Thüringen: Irre Start-Up-Idee! Junge Männer wollen „die Fitnessbranche revolutionieren“ +++

Frau verpfändet ihr Auto, um Geliebtem zu helfen

Dann meldete er sich jedoch erneut und gab an, er sei von der deutschen Polizei verhaftet worden. Den Angaben zufolge schalteten sich zudem Mittelsmänner ein, denen sie Geld überwies, um den angeblichen Soldaten freizukaufen.

--------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Karstadt Kaufhof: Kehrtwende! Diese Filiale in Thüringen macht doch nicht dicht

Erfurt: Gleich zwei Mädchen vermisst – wer hat Leonie-Sophie (13) und Samantha Cheyenne (12) gesehen?

„Tierärztin Dr. Mertens“ im Erfurter Zoo: Überraschende Nachricht verändert alles!

--------------------

Dafür verpfändete sie sogar ihr Auto. Insgesamt verlor die Betrogene einen fünfstelligen Betrag.

Polizei spricht klare Warnung aus

Die Polizei warnte in diesem Zusammenhang vor der Betrugsmasche: Sie riet, Geldforderungen zu ignorieren und mit Freunden oder Angehörigen zu sprechen. Wer meine, Opfer geworden zu sein, solle alle Daten, die mit dem Betrug in Zusammenhang stehen, sichern.

+++ Karstadt Kaufhof: Kehrtwende! Diese Filiale in Thüringen macht doch nicht dicht +++

Zudem sollte der Kontakt abgebrochen und die Polizei informiert werden. (dpa)