„In aller Freundschaft“: Große Überraschung! SIE kehrt zurück – und plaudert direkt aus dem Nähkästchen

In aller Freundschaft: Schauspielerin Isabel Varell kehrt zurück. Doch es gibt einen Wermutstropfen. (Archivbild)
In aller Freundschaft: Schauspielerin Isabel Varell kehrt zurück. Doch es gibt einen Wermutstropfen. (Archivbild)
Foto: imago images / Rainer Unkel

Die Fans von „In aller Freundschaft“ können ihr Glück kaum fassen: Endlich kommt es zum TV-Wiedersehen mit ihr! Schauspielerin, die bereits vor einigen Folgen ausgestiegen ist, kehrt in die Sachsenklinik zu ihren alten Kolleginnen und Kollegen zurück auf die Fernsehbildschirme

Bei der beliebten Serie „In aller Freundschaft“ schaut also mal wieder ein altes und bei den Fans schmerzlich vermisstes Gesicht vorbei. Die Sache hat allerdings einen Haken. Denn der Besuch ist lediglich auf Zeit.

„In aller Freundschaft“: Große Freude! Wiedersehen mit...

Für die Fans trotzdem ein Grund zur großen Freude.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Thüringen: Irrer Vorschlag von Minister Tiefensee – SO will er die Wirtschaft nach Corona wieder ankurbeln

„In aller Freundschaft“-Star verrät Geheimnis: „Das konnte niemand ahnen...“

-------------------------------------

Denn bei dem Überraschungsbesuch handelt es sich um niemand Geringeren als Isabel Varell.

Bis 2019 verkörperte sie die Mutter von Schwester Miriam Schneider und arbeitete als Linda Schneider in der Caféteria. Nun kommt sie zurück, wenn auch nur für einen kurzen Besuch.

>>> „In aller Freundschaft“ (MDR) zeigt überraschendes Foto – Fans schwelgen sofort in Nostalgie: „Das waren die besten Zeiten...“

Darum wird es in der Folge gehen

Miriams Freundin Rieke (Liza Tzschirner) sieht in dem kurzen Besuch eine gute Gelegenheit, die Mutter endlich einmal kennenzulernen. Doch ihre erste Begegnung steht unter dem denkbar schlechtesten Stern: Rieke fährt Linda versehentlich mit dem Fahrrad um. Es wird eine hochemotionale Begegnung und ein Wiedersehen mit Hindernissen.

--------------------------------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und knapp 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ - Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ - Die Krankenschwestern (2018)

-----------------------------------------------------

Isabel Varrell plaudert aus dem Nähkästchen

Isabel Varrell hat selbst bei Facebook Bilder der Dreharbeiten gepostet und ist sichtlich froh, die alten Kollegen mal wieder zu treffen.

Sie schreibt: „Ich mag Menschen, die viel können und sich nichts drauf einbilden. Danke liebe Kolleg*innen für die schönen Drehtage in Leipzig“.

Folgen erst ab Herbst zu sehen

Und die Fans lieben es, nach einigen Stunden hatte der Post bereits mehrere Hundert Likes bekommen.

  • „Freue mich auf die Folge“
  • „Freu mich auf die Story“
  • „Hab Spaß mit den Kollegen und Kolleginnen“

Auf die Folge müssen sich die Fans aber noch gedulden, denn die neuen Folgen werden erst im Herbst ausgestrahlt. (fb)