„In aller Freundschaft“: Zuschauer bemerkt kuriosen Fehler – „Schwupp sitzen sie...“

Bei der Serie ist ein lustiger "Fehler" passiert.
Bei der Serie ist ein lustiger "Fehler" passiert.
Foto: imago/STAR-MEDIA

Erfurt. Die Serie „In aller Freundschaft“ ist in die Sommerpause gezogen und hat zuvor noch die 900. Episode ausgestrahlt. Nun werden Wiederholungen und Klassiker der Serie gezeigt, damit die Fans nicht so lange auf ihre Serienlieblinge warten müssen.

In einer der letzten Folgen ist den Machern von „In aller Freundschaft“ ein kurioser "Fehler" unterlaufen, der einem Zuschauer sofort aufgefallen ist.

Machern von „In aller Freundschaft“ unterläuft lustiger Fehler

Am 7. Juli schreibt ein User bei Twitter, dass er gerade die laufende Folge schaut. Diese Folge wurde in Erfurt gedreht und die Schauspieler wollen es sich abseits der Touristen-Hotspots gemütlich machen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„In aller Freundschaft“-Star verblüfft: „Das konnte niemand ahnen...“

„In aller Freundschaft“: Michael Trischan verrät Ausstiegsgrund

„In aller Freundschaft“(ARD): Star über kuriose Änderungen bei Dreharbeiten – „Mir wurde erstmals...“

-------------------------------------

Schauspieler landen ausgerechnet an diesem Ort

Auf der Suche nach einem geeigneten Ort landen die Figuren aber ausgerechnet an einer der größten Touristen-Attraktionen, die Erfurt zu bieten hat.

Nämlich im Lokal Augustiner an der Krämerbrücke.

--------------------------------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und knapp 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ - Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ - Die Krankenschwestern (2018)

-----------------------------------------------------

+++ „In aller Freundschaft“: Comeback! Sie kehrt zurück – doch eine Sache dürfte die Fans wenig freuen +++

Erfurts Krämerbrücke ist bekannter Touristen-Hotspot

Die Krämerbrücke ist ein bekannter Ort in Erfurt, hier wird jährlich das Krämerbrückenfest, eines der größten Stadtfeste Thüringens gefeiert. Der User bei Twitter findet es lustig und schreibt nur amüsiert dazu: „Lass uns mal abseits von Touristen hier in Erfurt ne schöne Ecke finden! Schwupp, sitzen sie im Augustiner an der krämerbrücke.“ Ein sich kaputt lachender Emoji rundet den Tweet ab.

Vielleicht nicht ganz gelungen von den Serienmachern, aber auf jeden Fall einen Lacher wert. (fb)