Thüringen: Kinder spielen draußen – plötzlich steht die Wiese in Flammen

Kinder haben auf einer Wiese in Thüringen gespielt. Als ein Junge mit einer Spraydose hantiert, wird es plötzlich gefährlich. (Symbolbild)
Kinder haben auf einer Wiese in Thüringen gespielt. Als ein Junge mit einer Spraydose hantiert, wird es plötzlich gefährlich. (Symbolbild)
Foto: imago images/Norbert Schmidt

Wenn die Sonne rauskommt, lädt das Wetter glatt zum Spielen und Zeit verbringen im Freien ein! Das sahen wohl auch drei Kinder in Griesheim in Thüringen so.

Gemeinsam saßen sie auf einer Wiese nahe eines Radwegs, als das Unglück in Thüringen seinen Lauf nahm. Denn eines der Kinder (8,10,13) spielte mit einer Spraydose herum, setzte so kurzerhand die Wiese in Brand.

Thüringen: Junge setzt erst Spraydose, dann Wiese in Brand

Die Kinder verbrachten ihre Zeit am Samstag gemeinsam auf der Wiese. Gegen 11.30 Uhr dann der Alarm! Ein 10-Jähriger setzte laut Polizei den Inhalt einer Spraydose in Brand, entfachte dadurch auch das Feuer auf der Wiese.

Das solltest du beim Umgang mit Spraydosen beachten:

  • nicht über 50 Grad erhitzen
  • nicht gewaltsam öffnen
  • Räume gut lüften
  • nicht rauchen, wenn du Spraydosen benutzt
  • auch andere Zündquellen rund um die Spraydose entfernen

+++Thüringen: Lkw blockiert tagelang eine Autoauffahrt – So hat Fahrer Andrej die bangen Stunden erlebt+++

10-Jähriger kommt schwer verletzt ins Krankenhaus

Die Feuerwehr rückte aus, um das Feuer zu löschen. Zur Höhe des Sachschadens kann die Polizei noch keine Angaben machen.

---------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

Thüringen: Rentnerin sprengt Briefkästen – ihre Begründung ist völlig kurios

Hund vor zehn Jahren in Erfurt auf der Straße gefunden – was Jahre später passiert, rührt zu Tränen

Deutsche Bahn: Güterzug verliert weißes Pulver – Strecke dicht! HIER musst du in Thüringen mehr Zeit einplanen

----------------------------------------

Wie die Polizei berichtet, verletzte sich der Junge dabei so schwer, dass er später mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. (abr)