Wetter Thüringen: Woche startet sonnig – doch dann wird es richtig ungemütlich

Das Wetter in Thüringen bringt in dieser Woche Gewitter mit. (Symbolbild)
Das Wetter in Thüringen bringt in dieser Woche Gewitter mit. (Symbolbild)
Foto: imago images / Bernd März

Ist der Sommer in Thüringen schon vorbei, ehe er so richtig angefangen hat?

Am Morgen macht das Wetter in Thüringen zwar noch nicht diesen Eindruck – doch schon am Dienstagabend ziehen vermehrt Wolken auf. Und die bringen nicht gerade Badewetter mit sich...

Wetter in Thüringen: Letzter Sommertag im Freistaat?

Der Dienstag beginnt laut Deutschem Wetterdienst (DWD) zwar noch heiter und trocken. Dazu gibt es sommerliche Temperaturen von bis zu 29 Grad im Flach- sowie 25 Grad im Bergland.

Doch schon im Laufe des Tages ziehen von Westen her die Unheil verkündenden Wolken auf, die in der Nacht tatsächlich für Regen und eine Abkühlung auf bis zu elf Grad sorgen.

+++ Björn Höcke: Das dachte sein Vater wirklich über den Mauerfall +++

Doch das ist laut DWD nur der Anfang.

-------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Corona in Thüringen: Nach privaten Feiern – erneut Corona-Fall in Weimar

Thüringen: Mysteriöser Kreis am Himmel – DAS steckt dahinter

Erfurt: Frau in eigener Wohnung missbraucht – Knast-Urteil für Polizisten!

-------------------

Die Menschen im Freistaat erwarten erstmal einige Tage mit viel Regen und merklicher Abkühlung.

Gewitter und Schauer möglich!

Am Mittwoch liegen die Temperaturen dann voraussichtlich nur noch bei knapp über 20 Grad. Der DWD sagt Schauer und zum Teil starke Gewitter voraus, die im Tagesverlauf nach Osten abziehen.

-----------------

Blitzeinschläge in Thüringen:

  • Laut Statistik schlagen vergleichsweise wenig Blitze in Thüringen ein
  • Im Jahr 2016 waren es rund 12.000
  • Das macht eine Blitzdichte von 0,75 pro Quadratkilometer
  • Damit steht Thüringen im Bundesländer-Ranking auf Platz 14 von 16
  • Die meisten Blitze wurden 2016 in Hamburg, NRW und Berlin mit Werten über 1,48 Blitzen pro Quadratkilometer gemessen

-----------------

+++ Riverboat (MDR): Als Jörg Kachelmann DAS sagt, kann es Kim Fisher kaum glauben: „Du bist ein...“ +++

Am Donnerstag und Freitag liegen die Temperaturen weiter bei etwas über 20 Grad, örtlich kann es nach wie vor zu Schauern kommen. Zumindest steigt die Höchsttemperatur auf 21 bis 24 Grad an.

Ein Lichtblick im Regendunst – womöglich war es das also doch noch nicht mit dem Sommer 2020 in Thüringen! (vh)