Thüringen: Taube schwer verletzt – dann kommt einer Helferin eine außergewöhnliche Idee

Jessica Leidolph trainiert mit Silver.
Jessica Leidolph trainiert mit Silver.
Foto: Jessica Leidolph/privat

Eisenberg. Ein Mensch kann nach einem Unfall wieder das Laufen lernen, wieso also nicht auch eine Taube?

Vögeln wieder auf die Beine zu helfen ist die große Leidenschaft von Jessica Leidolph (35) aus Eisenberg (Thüringen). Bei Taube Silver nimmt die Thüringerin das sogar wörtlich – und will dem verletzten Findelkind die steifen Gliedmaßen kurieren. Dafür hat sie eine ganz besondere Idee!

Thüringen: Diese Frau hilft Taube Silver mit einer ungewöhnlichen Methode auf die Beine

Die kleine Taube Silver steckte im April in einem abgelassenen Dorfteich im Schlamm fest. „Wie lange sie dort schon versucht hat, sich zu befreien, weiß keiner“, sagt Jessica.

Die Flügel habe der kleine Piepmatz zwar bewegen können, nicht jedoch die Beine. „Sie hatte sie nach hinten weggestreckt, die waren richtig steif.“ Silver ist in schlechter Verfassung, doch für die Physiotherapeutin steht fest: Diesem Vogel muss ich helfen.

Die kritischen Nächte nach der Rettung übersteht Silver tapfer.

+++ Wetter Thüringen: Woche startet sonnig – doch dann wird es richtig ungemütlich +++

Mit diesem Gerät soll Silver laufen lernen

Doch der Vogel braucht Bewegung, um die steifen Beine wieder rühren zu können. Per Hand streckt Jessica immer wieder ihre Gliedmaßen, doch auf Dauer ist das sehr mühsam. Dann stößt die gut vernetzten 35-Jährige in den sozialen Medien auf die hervorragende Erfindung eines Tierfreunds aus Kulmbach, Axel Krauß: Ein Vogel-Rollstuhl!

Auch für Silver fertigt er ein Gestell, in das Jessica eine maßgeschneiderte Hängematte einsetzt. Er soll der Taube künftig nicht die Beine ersetzen, sondern als Trainingsgerät dienen. Das Gestell trägt Silvers Gewicht, und dank der Rollen kann sie die Beinchen leichter bewegen!

+++ Corona in Thüringen: Nach privaten Feiern – erneut Corona-Fall in Weimar +++

Vogel Silver „zeigt großen Lebenswillen“

Mit Hilfe kleiner Gewichte an dem Gestell soll der Vogel außerdem seinen Körperschwerpunkt wiederfinden. Das wird noch eine Weile dauern: „Sie muss die Schrittfolge noch trainieren, derzeit fällt sie noch auf die Brust, weil sie sich noch nicht halten kann.“

-----------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Thüringen: Mysteriöser Kreis am Himmel – DAS steckt dahinter

Erfurt: Frau in eigener Wohnung missbraucht – Knast-Urteil für Polizisten!

Riverboat (MDR): Als Jörg Kachelmann DAS sagt, kann es Kim Fisher kaum fassen: „Du bist ein...“

-----------------

Von der Kraft des Tieres ist Jessica beeindruckt: „Sie zeigt großen Lebenswillen. Sie ist zwar hilfsbedürftig, aber solange sie weiterkämpft, tun wir es auch.“ Bald ist der Rollstuhl für Silver also Geschichte – und frei für den nächsten hilfsbedürftigen Vogel.

Vogelliebe von klein auf

Die liebevolle Hilfe für die Vogelwelt ist Jessica in die Wiege gelegt worden. „Ich bin schon mein ganzes Leben lang ein wahnsinniger Tierfreund“, erklärt sie ihre Leidenschaft. „Aus mysteriösen Umständen sind immer wieder kleine Piepmätze bei mir gelandet, die aus dem Nest gefallen sind.“

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Roy Peter Link meldet sich endlich wieder zurück – und zeigt sich mit völlig neuem Look +++

Niemand sonst kümmere sich um verletzte Vögel, von Tierheimen und Tierärzten habe sie nur Absagen kassiert. „Die Politik hat nicht vorgesehen, dass jemand für Wildvögel zuständig ist“, meint Jessica – und sieht es deswegen als ihre Pflicht an, kleinen Piepmätzen wieder auf die Beine zu helfen. „Für uns ist es eine Herzensangelegenheit.“ (vh)