Thüringen: Schwerer Unfall auf der B4 – Motorradfahrer stirbt noch am Unfallort

Bei dem tödlichen Unfall in Thüringen kollidierten ein Kleintransporter und ein Motorrad.
Bei dem tödlichen Unfall in Thüringen kollidierten ein Kleintransporter und ein Motorrad.
Foto: Silvio Dietzel

Tödliches Verkehrsunglück auf der B4 im Kyffhäuser-Kreis in Thüringen! Am Mittwochmorgen kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad, den der Fahrer des Motorrads nicht überlebte.

Thüringen: Tödlicher Unfall auf B4

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 9.30 Uhr auf der B4 im Kyffhäuser-Kreis (Thüringen). Der 54-jährige Fahrer eines Fiat-Kleintransporters fuhr aus Richtung Kirchengel in Richtung Otterstedt, als er die B4 überqueren wollte.

----------------------

Das ist Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat 2,1 Millionen Einwohner und ist 16.000 Quadratkilometer groß
  • Landeshauptstadt und größte Stadt: Erfurt
  • weitere wichtige Städte sind Jena, Gera und Weimar
  • liegt im Zentrum von Deutschland
  • 2.133.378 Einwohner
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Die Linke)
  • Regierungsparteien sind Die Linke, SPD und Die Grünen

-----------------------------

Dabei kam es zur Kollision mit dem 30-jährigen Motorradfahrer, der auf der B4 aus Richtung Westengel in Richtung Greußen unterwegs war

Das Motorrad fuhr seitlich in den Fiat.

Thüringen: B4 zeitweise gesperrt

Neben Krankenwagen kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Doch während der Fahrer des Pkw nur leicht verletzt wurde, erlag der 30-Jährige noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

-------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Thüringen: AfD-Klage erfolgreich – Verfassungsrichter kippen Paritätsregelung

Corona in Thüringen: Neue Verordnung! DAS gilt ab Donnerstag im Freistaat

Thüringen: Auto erfasst Radfahrer – Mann stirbt noch am Unfallort

-------------------------------------

Ein Unfallgutachter ist eingeschaltet, die Ermittlungen der Polizei Thüringen dauern an. Die B4 war bis 12.20 Uhr voll gesperrt, seitdem ist die Strecke halbseitig wieder befahrbar. (kv)