„In aller Freundschaft“: Schauspielerin stellt klar – „Wenn wir in den Hafen der Ehe segeln wollen...“

Eine „In aller Freundschaft“-Darstellerin hat eine klare Ansage zu ihren Hochzeitsplänen gemacht.
Eine „In aller Freundschaft“-Darstellerin hat eine klare Ansage zu ihren Hochzeitsplänen gemacht.
Foto: MDR / imago images / Gartner; Montage Thüringen24

Das Interesse am Liebesleben der „In aller Freundschaft“-Darsteller ist bei Fans und Zuschauern oft groß: Geht es privat genauso turbulent zu, wie in der Sachsenklinik von „In aller Freundschaft“? Schauspielerin Andrea Kathrin Loewig wehrt sich jetzt gegen Gerüchte bezüglich ihres Privatlebens.

„In aller Freundschaft“: Schauspielerin spricht Klartext

Bei „In aller Freundschaft“ hat Andrea Kathrin Loewig seit über 20 Jahren die Rolle der Dr. Kathrin Globisch inne. Während die in dieser Zeit verschiedene Affären und feste Beziehungen hatte, ist Andrea Kathrin Loewig seit rund sechs Jahren mit ihrem Freund Andreas Thiele zusammen.

--------------------------------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und knapp 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ - Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ - Die Krankenschwestern (2018)

-----------------------------------------------------

Die 53-Jährige und der Architekt sind immer noch glücklich – auch wenn böse Gerüchte etwas anderes behaupten, wie Loewig jetzt selbst auf ihrer Facebook-Seite anprangerte.

„In aller Freundschaft“-Schauspielerin: „Die Wahrheit ist...“

„Ihr Lieben, in der aktuellen Ausgabe der 'Freizeit Revue' wird von 'einer unglaublichen Tragödie um unsere große Liebe' berichtet“, fängt die Mutter einer Tochter ihren Beitrag an, zu dem auch Bild gehört, dass sie und Andreas Thiele in trauter Zweisamkeit zeigt.

Das Gerücht wollte sie offenbar nicht auf ihrer Beziehung sitzen lassen, stellt klar: „Die Wahrheit ist: Wir genießen gerade unseren Sommer-Urlaub und unsere Liebe ist genauso groß und intensiv wie am ersten Tag!“

Doch das ist nicht die einzige gute Neuigkeit. Anschließend macht die Merseburgerin ihren Fans noch Hoffnungen auf eine Traumhochzeit des Paares: „Wenn wir irgendwann in den Hafen der Ehe segeln wollen, werdet Ihr es als meine Fans und Wegbegleiter hier natürlich zuerst erfahren. Versprochen!“

Die Klarstellung war dringend nötig, einige Fans kommentieren erleichtert:

  • „Habe es die Tage auf der Zeitung gesehen, das ist ja super, dass nix davon wahr ist. Da wünsche ich euch einen wunderschönen Urlaub, genießt ihn.“
  • „Ich glaube nur noch den persönlich geschriebenen oder gesagten Worten der entsprechenden Person. Euer Bild sagt mehr als 1000 Worte.“
  • „Alles gute für Euch, wenn ihr so glücklich seid wie ihr rüber kommt, dann ist doch alles ok. Haltet euer Glück fest.“

Auch eine andere „In aller Freundschaft“-Darstellerin hat erst kürzlich in einem Interview über ihr Liebesleben gesprochen, wie du >>>hier lesen kannst. Die Beziehungen in der Sachsenklinik kannst du dagegen immer Dienstag ab 21 Uhr in der ARD oder in der Mediathek sehen. (kv)