Aldi: Kundin wittert fiesen Betrug – doch dann wird es peinlich

Aldi Süd: Eine Kundin hatte sich auf eine Aktion aus dem Prospekt des Discounters gefreut – doch beim Blick auf den Kassenzettel trifft sie der Schlag.
Aldi Süd: Eine Kundin hatte sich auf eine Aktion aus dem Prospekt des Discounters gefreut – doch beim Blick auf den Kassenzettel trifft sie der Schlag.
Foto: imago images / Jan Huebner; imago images / MiS (Montage: DER WESTEN)

Führt Aldi Süd seine Kunden etwa dreist hinters Licht?

Das vermutet zumindest eine Kundin beim Blick auf ihren Kassenzettel – denn da steht wohl etwas komplett anderes als das, was Aldi Süd in seinem Prospekt verspricht.

Aldi: Kundin wütend – werden an der Kasse Rabatte unterschlagen?

Auf Facebook beschwert sich die Dame über den Preis eines Bio-Kefir-Drinks. Das Produkt kostet normalerweise 99 Cent, wird im Prospekt allerdings zu einem Probierpreis von nur 69 Cent angeboten – ein Rabatt von satten 30 Prozent. Da hat die Kundin gleich doppelt zugegriffen und zwei Drinks in den Einkaufswagen gepackt. Beim Blick auf den Kassenzettel trifft sie jedoch der Schlag.

Denn auf dem Bon steht hinter den beiden Drinks jeweils der normale 99-Cent-Preis – und nicht der um ein Drittel reduzierte Aktionspreis. „Was nützt es uns Kunden, wir ihr uns 30 Prozent schenkt, aber die Kassen nicht richtig programmiert sind und wie die Angebote doch zum vollen Preis bezahlen müssen?“, kritisiert sie auf der Facebook-Seite des Discounters.

--------------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht Diskont: In 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • In 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte in 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------------------

+++ Aldi: Kunde will seinen Pudding essen – und wird bitter enttäuscht! „Was denken sich...?“ +++

Trickst Aldi seine Kunden hier etwa aus? Eine andere Kundin hilft in den Kommentaren unter dem Beitrag, Licht in die Angelegenheit zu bringen.

Andere Kundin klärt Missverständnis auf

„Hast du den Bon ganz gelesen?“, fragt sie die wütende Einkäuferin. „Der Betrag wird unten abgezogen.“ Und tatsächlich: Beim Gesamtpreis am Ende des Kassenzettels wird der 30-Prozent-Rabatt auf die Drinks abgezogen. Die Kundin muss sich ihren peinlichen Fehler eingestehen. „Ich nehme alles zurück“, schreibt sie. „Ich hatte schon an Aldi gezweifelt, aber er bleibt doch mein liebster Discounter.“ Komplett kampflos ergibt sie sich aber nicht.

--------------------------------

Mehr News zu Aldi:

--------------------------------

Zwei kleine Seitenhiebe gibt sie Aldi Süd noch mit. „Der nette Herr an der Kasse konnte mir das nicht erklären“, meint sie bezüglich der Rabatt-Aktion auf dem Kassenzettel – und: „Euer Bon mit den vielen Infos ist zu lang, da geht so was unter.“

Aldi Süd nimmt die Sache mit Humor

Ein Kundenmitarbeiter von Aldi Süd antwortet auf den Post mit einem Augenzwinkern: „Da bin ich ja froh, dass deine Zweifel beseitigt wurden! Dein Feedback zu den Infos auf dem Bon gebe ich gerne weiter. Ein Teil davon muss rechtlich abgedruckt sein, aber wir finden da bestimmt noch eine Lösung. Wir wollen schließlich auch dein liebster Discounter bleiben!“ (at)